Der KSC in Estepona

 

 

Die Winterpause ist vorbei! Unsere Jungs schwitzen vom 02. - 10. Januar im Winter-Trainingslager im spanischen Estepona und bereiten sich auf die verbleibenden 16 Rückrundenspiele plus - hoffentlich noch ein paar - Pokalspiele vor! In unserem Trainingslager-Blog seid ihr immer auf dem Laufenden und verpasst absolut nichts!


Sieg im abschließenden Testspiel

09.01.2022

Unsere Jungs schließen das Trainingslager in Spanien trotz Pausenrückstand mit einem Sieg ab. Der 2:1-Erfolg geht dank einer guten Leistung über das ganze Spiel absolut in Ordnung.

Hier findet ihr unseren Spielbericht.


DREI60-Livestream gegen Diósgyőri VTK

09.01.2022

Zum Abschluss des Trainingslagers testen wir gegen den ungarischen Zweitligisten Diósgyőri VTK! Los geht's um 15:30 Uhr, unser KSC DREI60-Livestream von unserem Trainingsplatz in Estepona geht kurz vor Anpfiff live auf Sendung!

Dieses Mal auch mit Live-Kommentar! Fabian nimmt euch mit nach Estepona, an seiner Seite sitzt in der ersten Halbzeit Leon Jensen, im zweiten Durchgang kommentiert Boris von den Wildpark-Bruddlern mit. Seid ab 15:30 Uhr live bei KSC DREI60 dabei! 

Tag 8 / 10. Einheit

09.01.2022

Am Sonntagmorgen ging es zunächst darum die müden Beine zu lockern. Nach einigen Aufwärmrunden ging es ins intensive 2-vs-6-Training. Zum Abschluss der kurzen Einheit gab es noch ein knackiges Flankentraining.

Am Nachmittag geht es dann zum finalen Testspiel gegen DVTK.


Tag 7 / 9. Einheit

08.01.2022

Wer nach der mehr als intensiven Partie gegen den Hamburger SV mit einer entspannten Einheit am Samstagmorgen gerechnet hat, hat aufs falsche Pferd gesetzt. In diversen Übungen wurde an Passgenauigkeit und gleichzeitig an der Kondition und dem Sprintvermögen gearbeitet.

Parallel dazu hat Markus Miller seine Torhüter durch die Lüfte des Torwarttrainingsplatzes fliegen lassen.

Im Anschluss gab es eine knackige Runde Parteiball, bei dem es das Ziel ist, sich innerhalb einer Mannschaft den Ball auf einem kleinen Feld zehnmal zuzuspielen. Auch hier war die Intensität zu sehen und ebenfalls zu hören!

Zum Abschluss der fast zwei Stunden dauernden Einheit gab es noch ein 11-vs-11-Spiel auf ein etwas verkleinertes Feld mit zwei Halbzeiten á 15 Minuten. Nach diesem sehr intensiven Training gönnte Christian Eichner seinen Jungs spontan nochmals einen freien Nachmittag.


Testspiel gegen den HSV

07.01.2022

Aufgrund einer Absage ihres eigentlichen Testspiel-Gegners fand am Freitagnachmittag ein spontanes und "geheimes" Testspiel gegen den Hamburger SV statt. Die Partie gegen den Ligakonkurrenten endete mit einem vielleicht etwas zu deutlichem 1:3 für die Hanseaten.

Hier geht es zum Spielbericht.


Tag 6 / 8. Einheit

07.01.2022

Nach einem knackigen Erwärmprogramm mit verschiedenen Lauf- und Sprintübungen ging es für unsere Jungs auf den "normalen" Trainingsplatz. Nach der Ballgewöhnung ging es mit dem beliebten 2-vs-5 weiter, lautstark kämpften die Jungs um jeden Ball!

Nicht minder lautstark ging es bei der nächsten Übung zu. Christian Eichner nennt es liebevoll "Verschiebebahnhof", dabei wurden verschiedene Spielaufbau-Varianten einstudiert und geübt. Dabei kam es natürlich auch auf das Gegenpressing der verteidigenden Mannschaft an - der Einsatz war gefühlt kilometerweit zu hören.


Tag 5 / 7. Einheit

06.01.2022

Nach vier sehr intensiven Tagen im Trainingslager lässt es Christian Eichner heute etwas ruhiger angehen. Doch bevor die Jungs ihren freien Nachmittag am Strand oder am Pool genießen können, gab es natürlich trotzdem eine Vormittagseinheit. Da der Spaß in einer so anstrengenden Woche auf keinen Fall zu kurz kommen darf, gab es ein ausgiebiges "Spikeball"-Turnier. Ein Spiel, das vor allem Markus Miller immer wieder nutzt, um seine Torhüter auf die kurzen reflexartigen Bewegungen im Tor vorzubereiten. Der Spaß ist den Jungs ins Gesicht geschrieben, über mangelnden Einsatz kann sich auch niemand beschweren! 


Neuer Testspiel-Gegner steht fest

06.01.2022

Wir werden unser Trainingslager in Estepona wie geplant mit einem Testspiel abschließen. Am Sonntag (Anpfiff: 15:30 Uhr) geht es gegen Diósgyőri VTK aus Ungarn. DVTK spielt aktuell in der 2. Ungarischen Liga und ist dort derzeit Tabellenführer. Das Testspiel wird auf unserem Trainingsplatz in Estepona stattfinden, selbstverständlich bieten wir auch dieses Mal einen Livestream auf KSC DREI 60 an!


Testspiel gegen den FC Brügge

05.01.2022

In einem munteren Testspiel kommen unsere Jungs mit einer gerade in der Defensive soliden Leistung zu einem 0:0 gegen den aktuellen belgischen Meister und Champions League - Teilnehmer aus Brügge.

Hier findet ihr unseren Spielbericht.


Tag 4 / 6. Einheit

05.01.2022

Nach einem knackigen Dienstagsprogramm startet der Mittwoch zumindest ein bisschen gemächlicher. Während des Aufwärmprogramms von Athletik-Coach Florian Böckler schnappte sich Markus Miller seine vier Torhüter und machte sie torwartspezifisch mit diversen Übungen warm. Für die 21 Feldspieler und die beiden Jung-Schlussmänner Max Weiß und Niklas Heeger ging es im 2-vs-6 darum sich den Ball zu erkämpfen. Marius Gersbeck und Markus Kuster übten mit ihrem Torwarttrainer das Abfangen von Flanken.

Im Anschluss gab es noch ein Standardtraining - aus Geheimhaltungsgründen gibt es davon jedoch keine Fotos ;-).

Heute Nachmittag geht es dann gegen den FC Brügge! Wer unser Testspiel ab 15:30 Uhr live verfolgen will, klickt sich einfach per tv.ksc.de dazu! Wenn ihr noch kein KSC DREI60-Abo habt, könnt ihr es hier schnell noch abschließen!


Tag 3 / 5. Einheit

04.01.2022

Nach der Mittagspause, die der ein oder andere Spieler mit ein paar Sonnenminuten am Meer verbracht hat, ging es in der Nachmittagseinheit vornehmlich um das Umschaltspiel. Bei einer Art "Zonentraining" wurde vor allem Wert auf das Gegenpressing und das Defensivverhalten in Kontersituationen gelegt.

Direkt danach gab es noch ein individuelles Abschlusstraining. Nach einem doppelten Doppelpass mit Sirus Motekallemi wurde von der Strafraumkante aufs Tor gefeuert. 


Tag 3 / 4. Einheit

04.01.2022

Auf ein Neues! Nach einer kurzen Athletikeinheit im Kraftraum ging es für alle Jungs auf den Rasen. Nach dem Aufwärmen gab es ein Spiel für den Kopf. Nach mehreren Kopfballkombinationen musste derjenige, der den Ball fallen ließ, zum Sprint antreten. Gelegentlich rief Christian Eichner zudem lautstark "FÜNF", dann mussten sich die Jungs in Fünfergruppen zusammenfinden. Die zwei, die übrig blieben, mussten ebenfalls sprinten.

Danach ging es mit einem Spiel 11 gegen 11 aufs ganze Feld weiter. Zur Halbzeit nach 15 Minuten stand es 1:0 für "Team blau" nach einem schönen Konter mit sehenswertem Volley-Abschluss durch Fabian Schleusener. Den Rückstand konnte "Team orange" jedoch zu Beginn der zweiten Hälfte ausgleichen.


Testspiel gegen Eindhoven abgesagt

04.01.2022

Unser sonntäglicher Testspielgegner PSV Eindhoven rund um Ex-KSCler Philipp Max und WM-Siegtorschütze Mario Götze hat das Testspiel gegen die Jungs von Christian Eichner abgesagt.

Grund dafür sind mehrere Corona-Fälle innerhalb des Teams vom niederländischen Tabellenführer. Deswegen ist PSV gar nicht erst ins spanische Marbella gereist, somit fällt das Testspiel, dass für Sonntag 14:30 Uhr geplant war, natürlich flach. "Aktuell wird nach einer Alternative gesucht, damit wir das Trainingslager am Sonntagnachmittag mit einem Testspiel abschließen können," so Teammanager Burkhard Reich. Sobald ein neuer Testspielgegner feststeht, erfahrt ihr es selbstverständlich auf KSC.de!


Tag 2 / 3. Einheiht

03.01.2022

Nach einer Stärkung und einer kurzen Mittagspause ging es in der spanischen Nachmittagssonne mit der zweiten Einheit des Tages weiter. Das Aufwärmspielchen auf dem eigentlichen Torwarttrainingsplatz wurde eher zu einem Aufwärmkampf. In zwei Teams aufgeteilt ging es nach einem Parkour-Sprint ins Duell 2-vs-6. Nach zwei eroberten Bällen ging es mit einem 1-vs-4 weiter. Nach einer Balleroberung durften die nächsten zum Sprint antreten.

Dann ging es auf den eigentlichen Trainingsplatz, auf dem am Mittwoch auch die Testpartie gegen den FC Brügge ab 15:30 Uhr (live bei KSC DREI60!) stattfindet. Auf zwei Kleinfeldern ging es dabei jeweils im 5-vs-5 in einem Turnier zur Sache. Siegreich war dabei das Team und Routinier Daniel Gordon.

Währenddessen absolvierten Marc Lorenz und Leon Jensen eine Einheit im Kraftraum. Aber kein Grund zur Sorge: Das war eine Maßnahme zur Belastungssteuerung nach ihrem Comeback im Mannschaftstraining.


Tag 2 / 2. Einheit

03.01.2022

Bei grauem Himmel ging die Morgeneinheit um 09:45 Uhr im Kraftraum direkt am Trainingsplatz los. Florian Böckler und Wendelin Wäcker haben sich einige Fitnessübungen zurechtgelegt. Die Einheit auf dem Platz startete mit einigen Sprint- und Pass-Kombinationen, während es zum Abschluss noch ein intensives Spiel auf beide Tore gab.


Tag 1 / 1. Einheit

02.01.2022

Direkt nach der Landung in Málaga ging es für unsere Jungs mehr oder weniger direkt auf den Trainingsplatz. Nach einem kurzen Einchecken im Hotel forderte Christian Eichner sein Team um Kapitän Jerôme Gondorf in einer kurzen Einheit, um die Trägheit nach dem Flug direkt wegzutrainieren. Gut eine Stunde wurde bei verschiedenen Passübungen das Ballgefühl geschult. Wir freuen uns auf intensive Tage im schönen Estepona!


Tag 1 / Abfahrt & Abflug

02.01.2022

Am frühen Sonntagmorgen hat sich der KSC-Tross auf den Weg ins Trainingslager gemacht. Vom Frankfurter Flughafen aus geht es für die Jungs von Christian Eichner ins spanische Málaga, von dort aus weiter nach Estepona. Mit dabei sind unter anderem die Langzeitverletzten Marc Lorenz und Leon Jensen, sowie der zuletzt ausgefallene Marco Thiede. Außerdem sind mit Max Weiß, Stefano Marino, Tim Rossmann und Efe-Kaan Sihlaroglu gleich vier Akteure der KSC GRENKE aKAdemie mit im Gepäck. Leider können nicht alle angeschlagenen Spieler mit nach Spanien reisen. Robin Bormuth, Kyoung-Rok Choi, Malik Batmaz, Sebastian Jung und Fabio Kaufmann werden ihre Reha-Maßnahmen in Karlsruhe fortsetzen, um weiterhin am Comeback zu arbeiten.


Match
Center
2:2