Beirat

KSC GmbH & Co. KGaA

Die KSC GmbH & Co. KG wird vertreten (Komplementär) durch die KSC Management GmbH. Einziger Gesellschafter der Management GmbH ist zu jeder Zeit der KSC e.V. Die Vertretung des Gesellschafters erfolgt durch den folgenden Beirat. Dieses Gremium setzt sich aus dem dreiköpfigen Präsidium sowie den von der Mitgliederversammlung direkt gewählten Personen zusammen. Darüber hinaus sind bis zu vier Vertreter von potentiellen Aktionären möglich. Voraussetzung hierfür ist eine Beteiligung von min. 25 % an der KSC GmbH & Co. KGaA.

 

Holger Siegmund-Schultze

Präsident des KSC e.V.

Holger Siegmund-Schultze ist seit Ende Juli 2020 Präsident des KSC e.V. Er wurde am 16.04.1967 in Karlsruhe geboren.
Nachdem Siegmund-Schultze sein Studium am Karlsruher Institut für Technologie als Diplom-Ingenieur Architektur abschloss, war er von 1998 bis 2006 bei der Daimler AG in Berlin als Abteilungsleiter Immobilien tätig. Parallel dazu belegte der Badener von 2000 bis 2002 den Master of Business Administration an der NIMBAS Graduate School of Management.  
Im Anschluss an sein Engagement bei der Daimler AG übernahm Siegmund-Schultze die Geschäftsführung beim Immobilien-Unternehmen NEWPORT in Hamburg. Seit 2014 leitet er als geschäftsführender Gesellschafter mehrere Unternehmen aus der Immobilienbranche.
Bevor Holger Siegmund-Schultze als KSC-Präsident kandierte, bekleidete er bereits für knapp vier Jahre das Amt des Vizepräsidenten. 

Günter Pilarsky

Vizepräsident des KSC e.V.

Günter Pilarsky ist seit 2010 Vizepräsident des Karlsruher SC e.V. Er wurde am 29.11.1937 im schlesischen Grünberg, dem heutigen Zielona Góra geboren. 
Nach seinem Abschluss an der Höheren Handelsschule begann Pilarsky eine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann. In seiner weiteren Berufskarriere leitete er ab 1959 erst eine selbstständige Handelsagentur und gründete 1980 die Firma Cronimet. Unter seiner Leitung wurde die Unternehmensgruppe zum führenden Rohstoffrecycler für Edel- und Spezialstahl in Europa.  
Seit 2005 ist Günter Pilarsky Mitglied, inzwischen auch Ehrenmitglied des Karlsruher SC. Pilarsky unterstützt unseren Club mit seiner langjährigen Erfahrung und unternehmerischen Expertise vor allem in wirtschaftlichen Themen.  

Martin Müller

Vizepräsident des KSC e.V.

Martin Müller ist seit 2020 Vizepräsident des Karlsruher SC e.V. Vor dem Amtsantritt war er bereits von 2016 bis 2019 Mitglied des KSC-Verwaltungsrats. 
Müller wurde am 04.07.1964 in Ludwigsburg geboren. In den 1980er Jahren begann Martin Müller in Karlsruhe sein Studium, das er als Diplom-Wirtschaftsingenieur abschloss. Seit seiner Studentenzeit besucht er häufig die Spiele des KSC. Mittlerweile unterstützt der Wahl-Karlsruher seinen Herzensclub nicht nur als Fan und Vizepräsident, sondern auch als Sponsor. So fungiert Müller bei der GEM Ingenieurgesellschaft als Geschäftsführer und Gesellschafter bei der CG Elementum AG als Vorstand. 

Thomas H. Hock

Thomas H. Hock wurde am 13.02.1965 geboren. Seit Oktober 2019 ist er Mitglied im Beirat. Bis zum Oktober 2022 wurde er als stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrates des KSC e.V. in den Beirat entsandt. In der ordentlichen Mitgliederversammlung im Oktober 2022 wurde er auf Basis der neuen Satzung direkt in den Beirat gewählt.  
In seiner beruflichen Laufbahn absolvierte Hock erst eine Ausbildung zum Speditionskaufmann und anschließend den Meisterschabschluss als Verkehrsfachwirt. Außerdem engagiert sich der Karlsruher in der Kommunalpolitik. Seit 2009 ist der FDP-Politiker Mitglied im Gemeinderat der Stadt und seit 2015 Fraktionsgeschäftsführer.

Dr. Christian Fischer

Dr. Christian Fischer wurde am 11.09.1966 geboren. Seit der ordentlichen Mitgliederversammlung im Oktober 2022 gehört der gebürtige Karlsruher dem KSC-Beirat an. Zuvor war Fischer bereits seit 2019 Mitglied im Verwaltungsrat des KSC e.V. und im Aufsichtsrat der KSC GmbH & Co. KG aA.
Beruflich ist der Diplomingenieur als Unternehmensberater in der IT-Branche tätig.  


Match
Center
- : -