U19 tritt bei der TSG Hoffenheim an

U19

Im Sinsheimer Dietmar-Hopp-Stadion ist der älteste aKAdemie-Nachwuchs am Wochenende im Einsatz, gegen die heimische TSG will U19-Trainer Erceg dort "für eine Überraschung sorgen".

Mit einem 2:0-Erfolg verabschiedete sich die Karlsruher U19 vor drei Wochen in die Länderspielpause, am Samstag (12:00 Uhr) geht der Liga-Alltag für die Erceg-Auswahl weiter: "Wir erwarten bei der TSG ein schwereres Spiel, in dem Hoffenheim der Favorit ist. Trotzdem gehen wir gut vorbereitet in das Duell und wollen für eine Überraschung sorgen", so Karlsruhes Übungsleiter. Mit einem Sieg und einem Remis stehen die Kraichgauer aktuell mit vier Zählern auf Rang fünf, der KSC könnte mit einem Auswärtserfolg vorbeiziehen.

Ausfallen werden bei der aKAdemie-U19 Luca Bolay, Emre Ekiz und Niklas Voll. Hinter Mihailo Trkulja und Sven Kronemayer steht noch ein Fragezeichen.


Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen