U17: Klarer Erfolg im Test gegen den Freiburger FC

U17

Das letzte Testspiel vor der kurzen Sommerpause bestritt die Mannschaft von Trainer Sirus Motekallemi am Samstag gegen den Oberligisten Freiburger FC.

Mit einem lupenreinen Hattrick brachte Dönmez die Blau-Weißen in Rekordzeit in Führung (2./5./8.), noch vor der Pause erhöhten die dominanten Gastgeber in Person von Pergjeqaj und Marino auf 5:0. Die U17, die am 20.09.2020 mit einem Heimspiel gegen den TSV 1860 München in die neue Saison der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest startet, überzeugte gegen den FFC mit schnellem Umschaltspiel und langen Ballbesitzphasen. Folglich war der KSC auch im zweiten Spielabschnitt das bestimmende Team und traf durch Sarikaya, Kanalas, Giannetta (2) und Kalici zum 10:0-Endstand.

U17-Trainer Sirus Motekallemi nach der Partie: "Die Jungs haben heute wirklich eine sehr ansprechende Leistung gezeigt. Meiner Meinung nach sind wir für den Stand der Vorbereitung extrem weit. Alle Jungs ziehen komplett mit, wir haben eine gute Breite im Kader und der Konkurrenzkampf ist entsprechend groß. Die nächsten fünf Tage sind frei, anschließend geht es ins Trainingslager."

Am 15.August gastiert die Mannschaft von Trainer Sirus Motekallemi zum nächsten Vorbereitungsspiel bei der SV Elversberg.

 


Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen