Erster Test geglückt: U11 gewinnt gegen SV Kickers Pforzheim

aKAdemie von Fabian Zimmer

Auch für die U11 des KSC ruhte lange der Ball - am Wochenende kehrten die Blau-Weißen vom Jahrgang 2010 aber mit einem 7:3-Erfolg gegen die U12 des SV Kickers Pforzheim zurück aufs Grün.

Einen Start nach Maß erwischten die Wildparkkicker im ersten Testspiel nach der Corona-Pause: Nach zwölf Minuten führte der KSC bereits mit 2:0, musste aber noch vor der Pause zwei Gegentreffer der Gäste hinnehmen. Wenige Minuten vor dem Halbzeitpfiff erneuter Jubel für die blau-weißen Anhänger, als der Ball zum 3:2 im Pforzheim Tor landete. Die SVK-Kicker wurden hauptsächlich durch lange Bälle in die Spitze gefährlich, konnten im zweiten Durchgang bei vier weiteren Gegentoren aber den Ball nur noch ein Mal zum 7:3-Endstand versenken.

U11-Trainer Lukas Brenner nach dem Spiel: "Im Positionsspiel hatten wir heute noch einige Probleme, daran werden wir in den kommenden Wochen arbeiten müssen. Die lange Pause war den Jungs anzumerken, trotzdem war es ein gutes Spiel meiner Mannschaft."


Match
Center
1:2
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen