Neues Fußballstadion im Wildpark

Das neue Fußballstadion im Wildpark entsteht!

Der KSC hat unter einem hohen persönlichen und zeitlichen Einsatz der beteiligten Personen in intensiven Verhandlungen mit der Stadt Karlsruhe die erforderlichen Verträge bei einer notariellen Beurkundung im November 2016 zum Abschluss gebracht. Die Vorgehensweise des Vereins hatten die Mitglieder des KSC bei der Mitgliederversammlung am 25. September 2016 mit einer Mehrheit von über 99 Prozent begrüßt und genehmigt.

Abschluss des europaweiten Vergabeverfahrens war mit der Vertragsunterzeichnung des Totalunternehmervertrages im November 2018. Nach 23 Monaten wurde mit der BAM Sports GmbH sowie der agn Gruppe der Totalunternehmer gefunden, der das neue Stadion im Wildpark entworfen hat und bauen wird.

Die notwendige Vorabmaßnahme, bestehende aus Rückbau- und Kampfmittelerkundungsmaßnahmen sowie einer provisorischen Flutlichtanlage und zwei temporären Tribünen hat im November 2018 begonnen und soll im November 2019 mit Übergabe des Baufeldes an den Totalunternehmer abgeschlossen werden.

Ab Dezember 2019 beginnt die BAM Sport GmbH mit dem Bau des neuen Stadions im Wildpark. Erster Bauabschnitt wird die Errichtung der neuen Gegentribüne, die inkl. der beiden Ecken bereits ca. 11.000 Sitzplätze ausweisen wird. Im Zweiten Schritt wird die temporäre Südtribüne zurückgebaut und die bestehende Haupttribüne abgerissen. Nachdem die erste neue Hintertortribüne fertiggestellt ist – dies wird die KSC-Stehplatztribüne im Süden sein – wird die temporäre Tribüne im Norden zurückgebaut und die Nordtribüne sowie die neue Haupttribüne parallel gebaut. Nach Abschluss der Bauarbeiten in 2022 soll neben dem Stadionbaukörper auch sämtliche Außenflächen sowie der TV-Compound und die Gästeaufstellfläche fertiggestellt sein.

Fotos: KSC/GES Sportfoto, agn Niederberghaus & Partner GmbH, Stadt Karlsruhe

Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen