Stimmen nach #KSCSSV

Profis

Der KSC feiert am heutigen Abend einen wichtigen 4:1-Heimsieg gegen den SSV Jahn Regensburg. Das sagen die Spieler nach dem Erfolg:

Marvin Wanitzek: "Man hat von Anfang an gesehen und gemerkt, dass wir als Sieger vom Platz gehen wollen. In der ersten Halbzeit haben wir nicht viel falsch gemacht und in der zweiten Halbzeit wollten wir dann unbedingt noch das dritte Tor machen. Dann hatten wir leider schwache 15 bis 20 Minuten, in denen wir uns hinten haben reinfallen lassen. Aber mit dem 4:1 war das Ding dann gegessen."

Daniel Gordon: "Wir sind überglücklich mit dem 4:1, das war heute die Antwort, die wir unbedingt geben wollten. Wir haben alles reingeworfen und hatten dann auch das nötige Quäntchen Glück."

Anton Fink: "Dass wir 4:1 gewinnen, ist überragend und dass ich noch ein Tor mache, freut mich natürlich! Es war extrem wichtig, dass wir nach langer, langer Zeit mal wieder gewonnen haben. Und wenn dann das Stadion „Toni, Toni“ ruft, geht das schon runter wie Öl."

Philipp Hofmann: "Es war schon ein wichtiges Tor zum 3:0, auch zu einem guten Zeitpunkt. Ich würde sogar sagen, das war mein schönstes Tor als Profi bislang.
In der zweiten Halbzeit haben wir Glück mit dem Alu-Treffer der Regensburger. Ich hatte aber zu keiner Zeit Bedenken, dass nochmal etwas schief geht und dann haben wir es über die Zeit gebracht."


Match
Center
2:2
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen