Stimmen nach #DSCKSC

Profis

Nach dem 2:2-Unentschieden äußern sich der Ex-Bielefelder Marc Lorenz und Marvin Wanitzek zum Spiel.

Marc Lorenz: "Grade ist es eine brutale Enttäuschung, ich denke wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Wir haben relativ wenig zugelassen und dann selbst eiskalt zugeschlagen. Deswegen sind es im Moment für mich zwei verlorene Punkte.

Es war sehr schön wieder hier her zu kommen, wo ich drei schöne Jahre hatte. Aber wir wollten hier die drei Punkte mitnehmen und dann wäre es noch schöner gewesen.

Wir wussten vor dem Spiel, dass sich Bielefeld zuhause gerade etwas schwertut, gerade gegen Mannschaften, die wie wir heute sehr kompakt stehen. Bielefeld hat sich an uns schon die Zähne ausgebissen, da ist unser Plan absolut aufgegangen."

Marvin Wanitzek: "Wir wussten, dass Bielefeld eine spielstarke Mannschaft ist und das hat man heute auch wieder gesehen. Sie haben das Spiel dominiert und um hier was zu holen, muss man viel verteidigen in der Box. Das haben wir größtenteils geschafft. Bielefeld hatte ein, zwei Hochkaräter, die sie dann aber nicht nutzen.

Wir müssen jetzt das Spiel analysieren und dann schauen, was wir gegen Greuther Fürth besser machen können. Jetzt haben wir eine lange Heimreise vor uns und sind dann im Endeffekt doch froh, einen Punkt mitgenommen zu haben."


Match
Center
2:0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen