Stimmen nach dem Spiel

Profis

KSC-Kapitän Jerôme Gondorf, Torschütze Philipp Hofmann und Cheftrainer Christian Eichner mit ihren Einschätzungen nach dem klaren 3:0-Sieg gegen den SV Sandhausen.

Jerôme Gondorf: "Wir hatten uns vor heute viel vorgenommen. Wir haben uns gesagt, dass wir uns heute endlich mal belohnen wollen für die Leistungen, die wir bisher in der Saison gezeigt haben!

Ich glaube man hat von der ersten Sekunde an gemerkt, dass wir die Punkte hier behalten wollen.

Wir haben nicht viel zugelassen von Sandhausen und haben selbst einige Chancen kreiert.

Ich glaube, wir haben eine sehr gute Kombi von erfahrenen und jungen, dynamischen Spielern und ich hoffe einfach.

Heute war ein erster Schritt, der war auch notwendig vom Zeitpunkt her, sonst wäre noch mehr Druck entstanden."

Philipp Hofmann: "Wir waren von Anfang an griffig und haben das Spiel dann auch absolut verdient gewonnen.

Es war ein super Spiel von uns heute und der Zeitpunkt war besonders wichtig. Mich freut es wirklich für die Mannschaft, dass wir uns einfach mal belohnt haben.

So ein Tor tut natürlich besonders gut. Und das mache ich auch am liebsten: Tore schießen."

Christian Eichner: "Die Mannschaft war griffig, sie war gierig und hat von Anfang an gezeigt, dass sie dieses Spiel gewinnen will.

Ich glaube, dass das Ergebnis zur Pause schon hochverdient war.

Der Torwart vom Gegner hat auch mal was angeboten und dann war das Glück heute mal auf unserer Seite in der Aktion und mit diesem Treffer zum 3:0 war das Spiel sicherlich zu großen Teilen vorentschieden.

Die Mannschaft hat mich heute in Summe beeindruckt, wie sie eine extrem schwierige Situation nach den ersten Spielen bewältigt hat. Sie hat trotzdem versucht, mutig und aktiv Fußball zu spielen. Und das ist in so einer Situation, das kann man mir glauben, keine Selbstverständlichkeit."


Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen