Zutritt, Maskenpflicht & Stadionöffnung

Infos zum KSC-Heimspiel gegen den FC St. Pauli

Vorberichte

Zum Heimspiel gegen den FC St. Pauli (Samstag, 13.30 Uhr, BBBank Wildpark) kann der KSC erstmals seit knapp 20 Monaten wieder jedem Fan den Stadionbesuch ermöglichen. Da sich sowohl im Wildpark als auch wegen der Corona-Einschränkungen so einiges geändert hat, informieren wir im Folgenden über die wichtigsten Themen.

Zutritt
Der Stadionzutritt erfolgt nur unter Einhaltung der 3G-Regeln. Jeder Zuschauer muss also geimpft, getestet oder genesen sein.
Als getestet gelten:

  • Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr oder, wenn sie noch nicht eingeschult sind
  • Personen, die als Schülerin oder Schüler an den regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs teilnehmen, ist der Zutritt zu stets gestattet, sofern sie asymptomatisch sind. Die Glaubhaftmachung des Schülerstatus hat in der Regel durch ein entsprechendes Ausweisdokument zu erfolgen
  • Als Testnachweis für alle anderen gilt ein Antigen- oder ein PCR-Test. Die zugrundeliegende Testung darf im Falle eines Antigen-Schnelltests maximal 24 Stunden, im Falle eines PCR-Tests maximal 48 Stunden (gerechnet ab Spielende) zurückliegen.

Der Impf- oder Genesenennachweis wird in digitaler oder in Papierform akzeptiert und wird beim Zutritt zum Stadiongelände kontrolliert.

Stadionöffnung
Die Tore zum BBBank Wildpark öffnen sich am Samstag um 11:00 Uhr. Wir bitten um frühzeitige Anreise aufgrund der baustellenbedingten Sperrungen sowie den notwendigen Kontrollen, um lange Wartezeiten zu vermeiden.

Maskenpflicht
Während der gesamten Veranstaltung gilt in allen Bereichen eine durchgehende Maskenpflicht, auch auf den Steh- und Sitzplätzen.

Tickets
Karten gibt es noch unter ksc.de/tickets zu kaufen!


Match
Center
1:3