Daniel Gordon kehrt zum KSC zurück

Profis

Innenverteidiger Daniel Gordon kehrt zum Karlsruher SC zurück. Der 32-jährige Abwehrspieler unterzeichnete im Wildpark einen bis zum 30.06.2019 datierten Vertrag.

Gordon hatte bereits von 2012 bis 2016 für den KSC gespielt und war in der vergangenen Saison für den SV Sandhausen aktiv. 

„Willkommen zurück, Daniel. Ich freue mich auf die Rückkehr von Daniel zum KSC“, erklärte KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer. „Ich bin mir sicher, dass er an seine herausragenden Leistungen hier beim KSC anknüpfen und ein weiterer wichtiger Baustein für unser Team sein wird.“

Daniel Gordon absolvierte bisher 143 Zweitligaspiele (12 Tore), davon 66 (vier Tore) für den KSC. Zudem absolvierte er für den Verein 27 Drittligapartien (zwei Tore) und lief in sechs Begegnungen im DFB-Pokal auf. 

„Ich habe den KSC nie aus den Augen verloren und immer intensiv verfolgt, was im Wildpark geschieht“, äußerte sich Daniel Gordon nach der Vertragsunterzeichnung. „Ich kann mich sehr gut mit der Aufgabe identifizieren und glaube, dass wir eine gute Truppe zusammenhaben, um gemeinsam unser großes Ziel zu erreichen.“

Die Eckdaten des neuen Spielers:

Name: Daniel Gordon

Geburtstag: 16.01.1985

Geburtsort: Dortmund

Nationalität: deutsch / jamaikanisch

Größe: 194 cm

Gewicht: 85 kg

Künftige Rückennummer beim KSC: wird noch festgelegt

Bisherige Vereine: SV Sandhausen, Karlsruher SC, FSV Frankfurt, Rot-Weiß Oberhausen, Borussia Dortmund, VfL Bochum

Liste
Match
Center
5:0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen