Trainer*innen und Lehrkräfte ziehen Fazit

Nach erfolgreicher Pilotphase: KSC macht Schule etabliert Vogesenschule fest als Partnerschule

KSC TUT GUT.

Das Projekt KSC macht Schule findet seit geraumer Zeit an verschiedenen Schulen in Karlsruhe statt. Von nun an ist das Projekt auch in der Vogesenschule fest etabliert.  

Nachdem die Pilotphase des Projekts KSC macht Schule in der Karlsruher Vogesenschule für alle Beteiligten erfolgreich verlief, fand am 22. November als Auftakt der festen Partnerschaft ein Training statt, bei dem der KSC in Form des KSC TUT GUT.-Teams vor Ort war. Ziel war vor allem der Austausch mit den Kindern, Trainer*innen und Lehrkräften sowie ein Feedback zu den letzten Wochen. Und dieses fiel rundum positiv aus: Die Trainer*innen merkten an, dass die Kinder von Mal zu Mal mehr zusammenwachsen und immer mehr den Spaß an Sport und Bewegung finden. 

Gehen soll es beim Projekt allerdings nicht nur um Fußball, sondern vielmehr um Wertevermittlung, Integration und um ein Gefühl von Zusammenhalt – gepaart mit regelmäßigem Sport und Bewegung für Kinder in einem organisierten Rahmen, wozu sie sonst nicht die Möglichkeiten haben. Neben professionellem Training des von KSC TUT GUT. gestellten, pädagogisch geschulten Trainerteams bekamen die Jungen und Mädchen der Vogesenschule natürlich auch die volle „KSC-Montur“ – Trikot und Hose in Blau-Weiß. Abgesehen vom Stolz der Kinder, das KSC-Trikot regelmäßig überstreifen zu dürfen, stärkt das einheitliche Outfit natürlich auch das Gemeinschaftsgefühl und den Zusammenhalt der Heranwachsenden.  

Abschließend bedankt sich das Team von KSC TUT GUT. bei der Vogesenschule für die gute Zusammenarbeit und freut sich von nun an, eine neue Schule im „KSC macht Schule“-Programm dabei zu haben!


Match
Center