GETTYGO wird neuer KSC TUT GUT.-Partner

Gesellschaftliche Verantwortung in der Region mit neuem Partner

KSC TUT GUT.

Mit GETTYGO gewinnt KSC TUT GUT. einen weiteren starken Partner aus der Region. Durch die neue Kooperation arbeiten beide Seiten nun verstärkt gemeinsam am Thema gesellschaftliche Verantwortung.

GETTYGO ist ein Online-Großhandel für Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser. Das Unternehmen mit Firmensitz in Bruchsal verbindet den traditionellen Reifenhandel mit der modernen Welt der Digitalisierung. Dabei setzt GETTYGO auf höchste Servicequalität und auch als Online-Handel auf den direkten Draht und persönliche Betreuung – die Beziehung zu Kunden wie auch zu Lieferanten wird als Partnerschaft gesehen. Auf seinem Weg begleitet wird das Unternehmen nun durch die Partnerschaft mit KSC TUT GUT., innerhalb derer beide Seiten von den jeweiligen Erfahrungen und Ressourcen des anderen profitieren wollen. GETTYGO und KSC TUT GUT. verpflichten sich somit dazu, gemeinsam weiter gesellschaftliche Verantwortung in der Region zu übernehmen.

„KSC TUT GUT. hat sich in den letzten Monaten stark weiterentwickelt, aber weiterhin viel Potenzial. Aktuell haben wir beispielsweise noch einige Projekte und Aktionen in der Pipeline, für die wir starke Partner brauchen. Deshalb freuen wir uns sehr, mit GETTYGO ein Unternehmen und damit Menschen neu an unserer Seite zu haben, die auf ähnliche Werte aufbauen wie wir als Club. GETTYGO ist ein Familienunternehmen, das wie der KSC stark mit der Region verwachsen ist und gerade beim Thema soziale und gesellschaftliche Verantwortung weiter vorangehen möchte. Gemeinsam sind wir uns sicher, weitere Meilensteine erreichen zu können“, so Luca Maibaum, Bereichsleiter B2C und CSR beim Karlsruher SC.

GETTYGO ging 2005 mit vier Mitarbeitenden und drei angeschlossenen Großhändlern an den Start. Seither hat sich das Unternehmen stetig entwickelt und beliefert heute mit über 50 Mitarbeitenden und über 200 leistungsstarken Handelspartnern fünf Märkte in ganz Europa, neben Deutschland und Österreich über die in Straßburg ansässige GETTYGO SAS auch Frankreich, Spanien und Belgien. Das Service-Konzept überzeugt ganz offensichtlich: 2018 und 2020 gewann GETTYGO den Best Brands Award in der Kategorie Reifenhändler. Dieser Preis wird von den Fachzeitschriften Autohaus und asp Auto Service Praxis alle zwei Jahre auf Basis einer umfangreichen Leserbefragung verliehen.

Mit der Philosophie „Direkt, authentisch und nah am Kunden“ passt das Unternehmen perfekt zu KSC TUT GUT. und dem KSC-Leitbild „Meine Heimat“. GETTYGO lebt vom persönlichen Kontakt, fairem Umgang und Verbindlichkeit nach allen Seiten. Bereits in der aktuellen Zeit setzt sich das Unternehmen im Sinne der sozialen Verantwortung ein und möchte etwas zurückgeben: Beispielsweise durch Spendenaktionen im Rahmen der verschiedenen Oldtimer-Veranstaltungen, die GETTYGO mehrmals jährlich als Highlights im Unternehmenskalender durchführt. Durch die neue Zusammenarbeit mit KSC TUT GUT. geht das Bruchsaler Unternehmen nun weitere Schritte in Richtung gesellschaftlicher Verantwortung in der Region Karlsruhe.

„Wir verzeichnen als Unternehmen ein kontinuierliches Wachstum und sind uns bewusst, dass wir das auch einem gesellschaftlich gesunden Umfeld zu verdanken haben. Darum möchten wir auf diesem Wege etwas zurückgeben und uns dort einbringen, wo Unterstützung benötigt wird. Als Bruchsaler Unternehmen haben wir dazu soziale Projekte mit regionalem Bezug gesucht. Und schließlich gibt es in unserem Team eine breite Sympathie für den KSC. Darum ist die Zusammenarbeit mit einer Initiative wie KSC TUT GUT. für uns naheliegend und deckt sich mit unserer regionalen Verbundenheit“, erklärt Steffen Fritz, Geschäftsführer von GETTYGO.


Match
Center
4:4