U19 startet mit Gastspiel in Freiburg ins neue Jahr

U19 von Fabian Zimmer

Zum Start in die Restrückrunde der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest tritt der älteste Wildparknachwuchs am Samstag beim Tabellenfünften SC Freiburg an.

Acht Wochen pflichtspielfreie Zeit liegen hinter der Karlsruher U19, zum Start ins neue Jahr(zehnt) reisen die Blau-Weißen am 15.Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest zum SC Freiburg: "Nach einer ordentlichen Vorbereitung erwartet uns gleich zum Auftakt ein harter Brocken", blickt U19-Coach Zlatan Bajramovic auf die Partie im Breisgau (Samstag, 13:00 Uhr / Möslestadion). "Der SCF ist eine spielstarke Mannschaft mit viel Qualität, die wenig Gegentore bekommt. Für uns wird es eine große Herausforderung, aber natürlich wollen wir unsere Chance nutzen und mutig Akzente nach vorne setzen." Remis endete Mitte August das Hinspiel im GRENKE-Jugendstadion: Nach Führung durch Galjen (56.) gelang Freiburg in der Schlussphase der Treffer zum 1:1-Endstand (Kehrer / 81.).

Erfolgreich konnte der Zweitliganachwuchs die zurückliegende Vorbereitung gestalten, u.a. setzten sich die Wildparkkicker im Rahmen ihrer Testspielreise beim VfL Bochum und MSV Duisburg durch. Auch den letzten Härtetest am vergangenen Freitag beim Herren-Verbandsligisten TSG 62/09 Weinheim entschieden die KSC-Talente für sich.


Match
Center
1:2