Spielbericht U17

U17 unterliegt im Verbandspokal der TSG Hoffenheim

U17

Am Mittwochabend verlor die U17 der KSC GRENKE aKAdemie gegen Hoffenheim mit 1:3. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sahen ein spannendes Viertelfinale, in welchem sich unsere Jungs gegen den aktuellen Tabellenzweiten der U17-Bundesliga Süd/Südwest gut schlugen.

Rückblick:

Nach einem 4:3-Testspielsieg gegen die zweite Mannschaft des FC Nöttingen am vergangenen Samstag war die Mannschaft um Cheftrainer Martin Stoll im Viertelfinale des BFV-Verbandspokals gefragt. Zu Gast im GRENKE-Stadion war die TSG Hoffenheim, welche sich im Achtelfinale nur knapp mit 3:1 nach Verlängerung gegen die SpVgg Neckarelz durchsetzen konnte. Auch unsere U17 zitterte sich eine Runde weiter. Mit einem 1:1 nach 100 Minuten gewann man im Elfmeterschießen gegen die zweite Mannschaft von Astoria Walldorf.

 

Die Zusammenfassung:

Unter der Leitung von Schiedsrichter Vincent Becker eröffneten die Gäste das Toreschießen. Baton Hajrizai erzielte nach einem Pass aus dem Mittelfeld das 0:1 in der 22. Spielminute. Nur eine Minute später klingelte es erneut im Kasten der Karlsruher. Das Schiedsrichtergespann entschied jedoch auf Abseits. Somit ging es mit einer 0:1-Gästeführung in die Pause.

Nach der Halbzeit kam der KSC zurück. Mit einem Volleyschuss markierte Farid Hazrati den Ausgleich (50. Minute). Das 1:1 hielt leider nur sechs Minuten, bis die TSG einen Elfmeter verwandelte und die Führung wieder herstellte. In der Schlussphase gab es nochmals hochkarätige Chancen für beide Seiten. In der 71. Minute verfehlte ein abgefälschter Torschuss nur knapp das Tor der TSG. Drei Minuten später musste die Karlsruher Hintermannschaft dann selber auf der Linie klären. In der dritten Minute der Nachspielzeit machte Hajrizai den Deckel drauf. Die weit aufgerückten Karlsruher wurden mit einem langen Ball überspielt, der 16-jährige gebürtige Mannheimer konnte zum 1:3-Endstand einnetzen.

Cheftrainer Martin Stoll fasste die Partie kurz zusammen: „Wir waren nah dran, das Spiel auf unsere Seite zu ziehen, machten leider zu viele vermeidbare Fehler.“

Somit verlieren unsere U17-Jungs nach dem Bundesligaspiel Anfang Oktober erneut mit 3:1 gegen Hoffenheim. Auf die Gäste wartet im Halbfinale nun Sandhausen, Friedrichstal oder die U16 des KSC, welche sich bereits am 01. November mit 7:1 gegen Beiertheim durchsetzen konnten.

 

Ausblick:

Für die U17 des Karlsruher SC geht es in eineinhalb Wochen in der Bundesliga weiter. Am 04. Dezember heißen wir im GRENKE-Stadion den 1.FC Nürnberg willkommen. Mit einem Sieg gegen die punktgleichen Franken könnte man wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln.


Match
Center
4:4