Stadionneubau

Endlich: Im Wildpark sind die Bagger angerollt

Stadionneubau von Florian Kornprobst

Der Traum vom neuen Wildparkstadion beginnt endlich Wirklichkeit zu werden: Die erste notwendige und vorbereitende Baumaßnahme hat begonnen - der erste neue Trainingsplatz entsteht.

Die direkt an das Trainingsareal des KSC angrenzende Fläche hinter der Fasaneriemauer wird aktuell zu einem neuen Kunstrasenplatz, dem Trainingsplatz 8.5, umgebaut. Die Fachfirma heiler GmbH & Co. KG Sportplatzbau errichtet diesen momentan inklusive einem Drainagesystem, neuem Flutlicht sowie einer Beregnungsanlage. Der Platz hat eine Gesamtfläche von ca. 7.600m² und wird nach höchstem Standard gebaut.

Bereits Ende September soll der Platz dann in saftigem Kunstrasen-Grün erstrahlen und kann dann durch den KSC genutzt werden. Als nächstes kann dann das künftige Amateurstadion in Angriff genommen werden, das auf dem aktuellen Trainingsplatz 3 errichtet werden soll. Der Umzug der Amateure vom aktuellen Amateurstadion (Platz 2) in die neue Heimat (Platz 3) ist dann für die Winterpause geplant.

Eine Übersichtskarte mit dem Baumaßnahmen gibt es hier.

zurück
weiter
Liste
Match
Center
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen