KSC-Stimmen nach dem Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98

"Wir wussten, dass wir intensiv und gut gearbeitet haben": Die KSC-Stimmen nach dem Heimsieg

Spielberichte

Nach dem 2:0-Heimsieg gegen den SV Darmstadt 98 geben Philipp Hofmann und Jerôme Gondorf ihr Fazit zum Spiel.

Philipp Hofmann: „Ich war überrascht, dass ich so viel Platz hatte und den Ball einfach reinschieben. Der Treffer war enorm wichtig und ist genau in der richtigen Phase gefallen und dann haben wir absolut verdient gewonnen heute. Die Vorbereitung auf die Partie war für jeden schwer, aber wir haben heute alles von der ersten Minute an sehr gut umgesetzt und super Chancen rausgespielt.“

Jerôme Gondorf: „Wir gehen als verdienter Sieger vom Platz, haben wenig zugelassen und uns einige Großchancen erspielt. Wir haben hier in Baden-Württemberg erst seit zehn Tagen trainieren dürfen, da hatte Darmstadt eventuell einen Vorteil gegenüber uns. Aber wir wussten auch, dass wir sehr intensiv und gut gearbeitet haben. Wir waren sehr gut auf den Gegner eingestellt und von dem her waren die Vorzeichen nicht allzu schlecht.“


Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen