U11 wird Vierter in Siershahn

aKAdemie von Fabian Zimmer

Die Jungs vom Jahrgang 2009 nahmen am Wochenende beim 9. Sparda Cup in Siershahn teil und belegten dort den vierten Platz.

In der Gruppenphase behielt die U11 eine blütenweiße Weste und gewann die Gruppenspiele gegen den FSV Frankfurt (2:0), TuS Kirchberg (4:1), den Berliner AK (8:0), die Sportfreunde Eisbachtal (7:0), den FSV Oppenheim (3:0) und die JSG Beuel (5:0). Als Gruppensieger zogen die Blau-Weißen ins Halbfinale ein, dort wartete die TuS Koblenz. Nach neun torlosen Minuten musste das Neunmeterschießen entscheiden, dabei zogen die Badener den Kürzeren. Nach der enttäuschenden Niederlage wollte die Mannschaft von Trainer Dominik Herdes das Turnier mit einem Sieg beenden, doch auch das letzte Kräftemessen um Platz drei verlor der Zweitliganachwuchs gegen den FSV Frankfurt (1:4). Auch wenn das Treppchen knapp verfehlt wurde, gab es für den KSC anschließend trotzdem noch Grund zum Jubeln: Über die Preise "Bester Torwart" und "Bester Torschütze" konnten sich zwei Karlsruher Akteure freuen.


Match
Center
- : -
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen