Stimmen nach #ESBKSC

Profis

Unser Doppeltorschütze Kyoung-Rok Choi, Philipp Hofmann und Marco Thiede haben uns nach dem Spiel ihre Einschätzungen abgegeben.

Kyoung-Rok Choi:
"Natürlich bin ich sehr, sehr glücklich über meine Tore, aber ich bin noch glücklicher, dass wir heute gewonnen haben!

Ich wollte beim zweiten Tor eigentlich direkt mit rechts schießen, aber das hat nicht so gut geklappt. Dann habe ich gesehen, dass das linke Eck frei ist und einfach geschossen und mich dann sehr gefreut."

Philipp Hofmann:
"Das Ergebnis geht denke ich schon in Ordnung. Wir haben in der ersten Halbzeit gut angefangen mit den beiden Toren und uns dann aber das Leben selber schwer gemacht. In der Kabine haben wir uns dann wieder etwas gesammelt und gesagt, dass wir jetzt die Ruhe bewahren müssen. In der zweiten Halbzeit haben wir dann das Tor zum definitiv richtigen Zeitpunkt gemacht und das alles gut runtergespielt.

Es war heute sehr anstrengend, aber wir haben es gut hinbekommen und dadurch zeichnen wir uns im Moment auch ein Stück weit aus, dass wir die Tore einfach zum richtigen Zeitpunkt machen.

Für Kyoung mit seinem Doppelpack freut es mich besonders, er hat sich einfach mal belohnt. Am meisten freue ich mich aber natürlich über den Sieg und dass wir dadurch in der Tabelle ein bisschen klettern konnten.

Es war schön, wieder hier zu sein und ein paar alte Kollegen zu treffen."

Marco Thiede:
"Wir sind heute super ins Spiel gekommen und dann auch verdient mit 2:0 in Führung gegangen. Dann haben wir aber leider den Gegner wieder rankommen lassen. Wir müssen auch ehrlicherweise sagen, dass wir in den 15 oder 20 Minuten nach der Halbzeit Glück hatten, dass Braunschweig nicht zurück kam.

Aber auch das ist zweite Liga, dass man solche schwierigen Phasen übersteht, dann das 3:1 macht und als Sieger vom Platz geht."


Match
Center
1:3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen