Gute Besserung, Dan!

Saisonaus und Operation für Daniel O’Shaughnessy

Profis

Unser Innenverteidiger bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Daniel O’Shaughnessy muss sich an der Hüfte operieren lassen und fällt im Anschluss für mehrere Monate aus.

Nachdem Daniel O’Shaughnessy aufgrund einer Fraktur des Wadenbeinschafts mehrere Monate zum Zuschauen gezwungen war, folgt jetzt die nächste lange Ausfallzeit. Der Innenverteidiger klagte in den vergangenen Wochen wiederholt über Schmerzen in der Hüfte, die einen regelmäßigen Trainingsbetrieb unmöglich machten.

Am 31. März wird sich Daniel einer Operation an der Hüfte unterziehen und im Anschluss daran für sechs bis neun Monate ausfallen.

Gute Besserung, Dan! Und Kopf hoch!


Match
Center
0:4