Trainingsauftakt

KSC startet in die Wintervorbereitung

Profis von David Ruf

Auftakt im Wildpark: Am Sonntagvormittag hat KSC-Cheftrainer Alois Schwartz seine Mannschaft zum ersten Training im neuen Jahr gebeten. Bei Regen und Kälte gab es vor 150 Zuschauern eine rund 90 minütige Einheit auf dem Kunstrasenplatz im Wildpark.

Mit dabei waren 24 Akteure, darunter auch Neuzugang Sercan Sararer, dem Schwartz nach der Übungseinheit bescheinigte, seine Hausaufgaben in der freien Zeit gemacht zu haben. Beim Auftakt fehlte lediglich Alexander Groiß wegen einer Erkältung.

„Unser Ziel ist es, eine gute Vorbereitung zu haben, verletzungsfrei zu bleiben und gut vorbereitet zu sein auf das erste Pflichtspiel des Jahres am 27. Januar in Zwickau“, erklärte Schwartz nach dem Training und beschrieb auch gleich einen Schwerpunkt der Vorbereitung. „Wir wollen am Wechsel zwischen Defensive und Offensive arbeiten.“

Am morgigen Montag wird das gesamte Team Leistungstests absolvieren, am Mittwoch geht es für den KSC-Tross ins einwöchige Trainingslager nach Marbella. Dort werden 27 Spieler - darunter auch die U19-Akteure Eric Jansen, Dominik Kother und Stephan Mensa -  mit von der Partie sein und drei Testspiele absolvieren. Zum Abschluss der Vorbereitung treffen die Blau-Weißen am Samstag, 19. Januar 2019 um 14.00 Uhr im Wildpark auf den luxemburgischen Rekordmeister Jeunesse Esch.

Den kompletten Winterfahrplan gibt es hier.

Liste
Match
Center
1:1
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen