KSC Siegesserie gerissen

Fans triumphieren beim Eisstockbattle gegen die Profis

Profis

Auf der Stadtwerke Eiszeit  vor dem Karlsruher Schloss stellten sich die Profis des KSC am Dienstagabend der Herausforderung im Eisstockschießen gegen die eigenen Fans.

Die Profis des KSC zeigten Dienstagabend neben dem Rasen auch auf dem Eis eine gute Figur. ‘‘Die neue welle‘‘ verloste vorab  Plätze für den Wettbewerb unter ihren Zuhörern. Auf der Stadtwerke Eiszeit stellten sich 16 Blau-Weiße beim Eisstockschießen den Teilnehmern bei winterlichen Temperaturen. Vor dem bezaubernd beleuchteten Schloss herrschte nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch bei den Zuschauern rundum und auf der Eisbahn ausgelassene Stimmung. Torhüter Sven Müller war ebenfalls begeistert von der Kulisse:

,,Es hat Spaß gemacht, auch den Austausch mit den Fans zu haben mit diesem einzigartigen Ausblick‘‘.

Die Finalisten beider Teams wurden in zwei Vorrundenspielen ermittelt, in der je ein Fan-Team auf unsere Aktiven traf. In einem spannenden Finale bezwangen die Anhänger die Profis knapp mit einem Punkt Vorsprung. Das Siegerteam bekam  Tickets für den Wildpark, um die Profis wieder auf dem Rasen statt auf dem Eis in Aktion zu sehen. Nach dem Wettkampf standen die Spieler sowie Willi Wildpark, bei vorweihnachtlicher Stimmung, den Zuschauern für Autogramme und Selfies hautnah zur Verfügung. Auch Moderator Karsten Penz von der neuen welle war sehr zufrieden mit der Veranstaltung:

,,Cooles Event, auch für die Fans, den Profis mal so nah sein zu dürfen‘‘.

Liste
Match
Center
2:3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen