Gute Besserung!

Erneute Knieverletzung bei Leon Jensen

Profis

Die Leidenszeit von Leon Jensen beim KSC geht weiter. Nachdem er sich gerade wieder ins Mannschaftstraining gearbeitet hatte, rutschte er im Trainingslager aus und verdrehte sich dabei sein zuvor schonmal operiertes Knie. Jetzt ist die Diagnose da.

Das Kreuzband hat gehalten, dafür wurde der Knorpel im rechten Knie in Mitleidenschaft gezogen. „Das ist natürlich sehr bitter und tut mir leid für Leon, der wieder ganz nah am Team war. Wir werden ihm aber natürlich auch jetzt alle Zeit geben, dass er wieder fit wird“, so Cheftrainer Christian Eichner. Es wird nun überlegt, welche Behandlungsmethode für Leons Knie am besten ist, „wahrscheinlich folgt in der kommenden Woche eine Operation,“ bestätigt Mannschaftsarzt Dr. Marcus Schweizer.

Gute Besserung und Kopf hoch, Leon!


Match
Center
1:3