Weitere Corona-Fälle: KSC wird Absetzung des Sandhausen-Spiels beantragen

Profis

Nachdem der Karlsruher SC wie berichtet aufgrund von Corona-Infektionen im Mannschaftsumfeld am Donnerstag das Training vorsorglich ausgesetzt hatte, liegen nun auch die Ergebnisse der kurzfristig angesetzten PCR-Tests vor.

Bei 16 Spielern, vier Trainern sowie vier Personen aus dem Funktionsteam liegt ein positives Ergebnis vor. Allen Beteiligten mit Symptomen geht es den Umständen entsprechend gut, die Impfquote beträgt 100 Prozent. Mit dem Karlsruher Gesundheitsamt befindet sich der Club über weitere Maßnahmen im Austausch. Bei allen negativ getesteten Personen wird am Freitag vorsorglich erneut ein PCR-Test durchgeführt.

Am Freitagvormittag wird der KSC auf Basis der Testergebnisse bei der DFL einen Antrag auf die Absetzung des Zweitligaspiels gegen den SV Sandhausen stellen.


Match
Center
4:4