Statistik und Co.

Topfacts zum Pokalspiel gegen Leverkusen

DFB-Pokal

Wir haben einen Blick auf die DFB-Pokal-Historie geworfen und präsentieren Euch alle wichtigen statistischen Daten und Fakten rund um das heutige Pokalspiel im Wildpark zwischen dem KSC und Bayer 04 Leverkusen.

- In den vergangenen 13 Jahren war für den KSC lediglich viermal in der 1. Pokalrunde Schluss (2010, 2013, 2015 und 2016).

- Der KSC und Bayer 04 trafen bislang 35-mal in einem Pflichtspiel aufeinander. Die Bilanz aus Karlsruher Sicht: 6 Siege, 13 Unentschieden und 16 Niederlagen.

- Im DFB-Pokal kommt es zum ersten Duell beider Teams.

- Für Heiko Herrlich ist es das erste Pflichtspiel als Coach von Bayer 04 Leverkusen. Sein erstes Bundesliga-Spiel als Spieler bestritt Herrlich im Leverkusener Trikot und ebenfalls gegen den KSC. Bei der Partie am 23. August 1989 traf der heutige KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer zum 1:1-Endstand.

- Martin Stoll traf in der Saison 2011/12 mit Dynamo Dresden in der 1. Pokalrunde ebenfalls auf Bayer 04 Leverkusen. Die Dresdner holten dabei einen 0:3-Rückstand auf und siegten nach Verlängerung mit 4:3.

- Beim letzten Pflichtspiel beider Teams im Wildpark konnte der KSC ebenfalls einen 0:3-Rückstand aufholen. Nach Treffern von Antonio da Silva, Tim Sebastian und Alexander Iashvili stand es am Ende 3:3.

- Der frühere KSC-Profi Kurt Sommerlatt gewann als einziger Spieler dreimal in Folge den DFB-Pokal. Zweimal mit dem KSC (1955 und 1956), einmal mit dem FC Bayern München (1957).

- Jens Nowotny startete seine Profikarriere beim KSC (1990 bis 1996) und wechselte dann zu Bayer 04. Dort war er bis 2006 aktiv.

- Der KSC konnte den DFB-Pokal 1955 und 1956 gewinnen, Leverkusen im Jahr 1993.

Liste
Match
Center
2 : 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen