Ein Samstag voller guter Taten

Der KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum

KSC TUT GUT.

Der vergangene Samstag war für alle Beteiligten ein voller Erfolg! Über 100 fleißige Helferinnen und Helfer, einschließlich unserer Profis Lazar Mirkovic, Tim Rossmann und Luca Bolay, engagierten sich beim KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum. Alle packten mit an und die Mitarbeitenden der Organisationen und Vereine waren dankbar, dass ihnen unter die Arme gegriffen wurde.

Um nur ein paar Projekte zu nennen: Beim Tagestreff für Frauen und Kinder wurden die Wände der Innenräume neu gestrichen, in Linkenheim-Hochstetten stand die Gestaltung eines Barfuß- und Erlebnispfades für ein Wohn- und Pflegeheim an, der FV Malsch wurde bei der Restauration des vereinseigenen Spielplatzes unterstützt und beim Kinderschutzbund galt es, mehrere Möbel abzubauen. Das größte Projekt des diesjährigen KSC-Helfertags stellte der Clean Up Day in Bruchsal dar. Dabei kamen allein über 40 Helfende zum Einsatz. Die Mission: den Bruchsaler Wald von Müll befreien! Die Profis, Mitarbeitenden und Fans des KSC packten gemeinsam mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des KSC-Hauptsponsors CG Elementum fleißig an. Das Ergebnis: Es konnten mehrere hundert Kilogramm Müll gesammelt werden!

„Wir möchten, wie letztes Jahr auch, mit gutem Beispiel voran gehen. Außerdem tut es gut, Gutes zu tun! Noch nie war es so wichtig, unserer Gesellschaft etwas zurückzugeben, wie in diesen Zeiten“, so Matthias Haas, Niederlassungsleiter der CG Elementum in Karlsruhe. Einige Kollegen*innen von ihm sind sogar aus Berlin angereist, um zu unterstützen. „Für uns war es einfach wichtig, zu kommen, weil für CG Elementum die Nachhaltigkeit und der Mensch im Mittelpunkt steht und es ist für uns von Bedeutung hier auch regional präsent zu sein“, verdeutlichte die Berliner Kollegin Johanna Sprenger, Leitung Soziales Engagement.

Alle Projekte wurden schlussendlich von den ambitionierten Helfer*innen, trotz des verregneten Herbstwetters, gemeistert und alle halfen tatkräftig mit. Die zuständigen Organisationen kümmerten sich auch um das leibliche Wohl und stellten diverse Snacks und Getränke zur Stärkung bereit. Für Helfende gab es ebenfalls exklusive Helfertag-T-Shirts, die natürlich auch direkt vor Ort von den Profis als Andenken unterschrieben wurden. So blieb, trotz der nasskalten Temperaturen, die Stimmung gut und man hatte zusammen Spaß daran, Gutes zu tun und der Region zu helfen. Dorinja Weizel, Projektmanagerin von KSC TUT GUT. betont abschließend: „Es ist einfach schön Menschen zusammen zu bringen, die aus der Region kommen, die vielleicht so nicht zusammen finden. Es ist eine einfache und schnelle Hilfe, die man in der Form im Alltag wahrscheinlich nicht leisten würde. Man merkt jedes Mal wieder, dass die Leute einfach dankbar sind!“

Hier gehts zur Bildergalerie.


Match
Center
4:4