KSC legt Einspruch gegen Spielwertung ein

Club

Der Karlsruher SC hat heute fristgerecht Einspruch gegen die Spielwertung der Partie gegen den Hamburger SV eingelegt. Der Einspruch erfolgt im Hinblick auf die nach wie vor ungeklärte Situation um die Spielberechtigung des HSV-Spielers Bakery Jatta, wie sie sich aus den bekannten Medienberichten darstellt.

KSC-Präsidium und Geschäftsführung sahen dies aus Verantwortung für den KSC als notwendig an, um fristwahrend gemäß der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB zu handeln sowie um die Interessen des Vereins und seiner Mitglieder zu wahren.


Match
Center
2:0