U10: Test gegen Kaiserslautern endet unentschieden

aKAdemie

Die jüngsten Wildparkkicker empfingen am Sonntag den Nachwuchs des 1.FC Kaiserslautern. Nach unterhaltsamen 60 Minuten trennten sich die Mannschaften mit einem leistungsgerechten 3:3-Unentschieden.

Bei besten Bedingungen erwischten die Blau-Weißen einen Start nach Maß, ein Zuspiel aus dem Zentrum landete bei einem KSC-Angreifer, der sich den Ball geschickt am FCK-Keeper vorbeilegte und zum 1:0 einschob. Die Führung hielt aber nicht lange, die Roten Teufel nutzten eine Eckball-Variante kurze Zeit später zum Ausgleich und gingen noch vor dem ersten Pausenpfiff nach einer Unachtsamkeit in der Karlsruher Defensive in Führung. Mit einem Distanzschuss gaben die Jungs vom Trainerteam Zimmer/Brenner aber nur wenige Minuten später die richtige Antwort, beim Spielstand von 2:2 wurden erstmals die Seiten getauscht. Im zweiten Spielabschnitt profitierte der Betzenberg-Nachwuchs vom frühen Anlaufen der Karlsruher Hintermannschaft und erzielte das 2:3, wiederum konterte die Heimmannschaft und traf aus halbrechter Position mit einem Distanzschuss ins lange Eck zum Ausgleich. Im letzten Drittel hatten beide Teams die Möglichkeit auf den Siegtreffer, scheiterten aber jeweils am Aluminium oder am Keeper, sodass es beim 3:3-Remis blieb.


Match
Center
3:3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen