Statistik und Co.

Topfacts zum Duell mit dem SV Wehen Wiesbaden

Profis

Wir haben zum Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden um 14.00 Uhr die wichtigsten statistischen Daten und Fakten rund um diese Partie zusammengestellt.

Fünfmal trafen der KSC und der SV Wehen Wiesbaden bislang aufeinander. Mit vier Siegen und nur einer Niederlage haben die Blau-Weißen die Nase hier klar vorn.

Positive Erinnerung I: In der Drittliga-Saison 2012/13 bestritt der KSC sein letztes Saisonspiel in Wiesbaden und bekam dort nach dem Abpfiff feierlich den Meisterpokal der 3. Liga überreicht.

Positive Erinnerung II: Im Gastspiel beim damaligen SV Wehen machte der KSC am 23. Mai 2001 den sofortigen Wiederaufstieg aus der damaligen Regionalliga Süd in die 2. Bundesliga klar.

Klassenerhalt in der 2.Bundesliga zog der Verein 2007 von Wehen-Taunusstein nach Wiesbaden in die BRITA-Arena. Zudem wurde die SV Wehen 1926 Wiesbaden GmbH gegründet.

Wiedersehen: KSC-Profi Marc Lorenz spielte von 2015 bis 2017 für den SV Wehen Wiesbaden. In 77 Pflichtspielen gelangen ihm starke 28 Torvorlagen, fünfmal traf Lorenz selbst.

Während der KSC noch auf seinen ersten Saisonsieg wartet, reisen die Hessen mit drei Siegen als Tabellenführer nach Karlsruhe.

Liste
Match
Center
2:3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen