Zahlen, Daten, Fakten

Matchfacts: Alles Wissenswerte zum Heimspiel gegen Sonnenhof Großaspach

Profis von David Ruf

Bereits am heutigen Mittwoch ist der KSC wieder in einem Pflichtspiel und erneut unter Flutlicht gefordert. Wir haben zum Heimspiel gegen die SG Sonnenhof Großaspach, das um 19.00 Uhr im Wildpark angepfiffen wird, einen Blick auf die Statistik geworfen.

Das Spiel ist erst das zweite Pflichtspiel-Duell beider Teams. Das erste Aufeinandertreffen im Hinspiel entschieden die Großaspacher mit 1:0 für sich.

Im Januar 2015 trafen beide Teams bereits in einem Testspiel aufeinander. Der KSC siegte damals mit 2:1.

Durch das 1:1 bei den Sportfreunden Lotte am vergangenen Freitag ist der KSC seit inzwischen 16 Spielen ungeschlagen.

Die Karlsruher sind als einziges Team der 3. Liga zuhause noch ungeschlagen, alle vier Heimspiele in diesem Jahr konnten gewonnen werden. Jetzt hier mit bwin, dem Hauptpartner der 3. Liga, mit der Quote 1,45 auf den nächsten Heimsieg tippen.

Großaspach wartet bereits seit sieben Spielen auf einen Sieg. In diesem Zeitraum gab es zwei Unentschieden und fünf Niederlagen.

Sebastian Bösel und Joseph Gyau müssen bei den Gästen aufgrund ihrer fünften gelben Karte am Mittwoch zuschauen.

Dreifaches Wiedersehen: Mit Max Reule, Sebastian Schieck und Michael Vitzthum hat Großaspach gleich drei frühere KSC-Akteure in seinen Reihen.

1994 schlossen sich die Spvgg Großaspach und der FC Sonnenhof Kleinaspach zur Sportgemeinschaft Sonnenhof Großaspach zusammen. 2014 schaffte man über die Relegation den Aufstieg in die 3. Liga.

KSC-Angreifer Fabian Schleusener liegt mit nun 13 Treffern weiter auf Rang drei der Torjägerliste der 3. Liga.

Liste
Match
Center
2 : 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen