Zahlen, Daten, Fakten

Matchfacts: Alles Wissenswerte zum Heimspiel gegen Fortuna Köln

Profis von David Ruf

Um 14.00 Uhr empfängt der KSC heute im heimischen Wildparkstadion den Tabellennachbarn Fortuna Köln. Unsere Matchfacts liefen Euch die die wichtigsten Daten rund um dieses Duell.

Heimmacht KSC: Die Blau-Weißen sind das einzige unbesiegte Heimteam (acht Siege, drei Remis) der 3. Liga.

Der KSC hat seine ersten beiden Heimspiele des Jahres 2018 gewonnen. Jetzt hier bei bwin, dem Hauptpartner der 3. Liga, mit der Quote 1,65 auf den dritten Heimsieg der Blau-Weißen in Folge tippen.

Im Hinspiel unterlag der KSC im Kölner Südstadion mit 0:4. Zuvor waren beide Teams mehr als 17 Jahre nicht mehr in einem Pflichtspiel aufeinander getroffen.

Insgesamt gab es bislang 13 Duelle bei denen 31 Treffer fielen. Der KSC hat mit 7 Siegen die Nase vorn (2 Unentschieden, 4 Niederlagen).

Kult aus der Kölner Südstadt: In Ihrer 65-jährigen Vereinsgeschichte hat die Fortuna von der Verbandsliga bis hin zur Bundesliga bereits einiges erlebt.

Bereits seit 2011 ist Uwe Koschinat der Trainer der Kölner. Unter seiner Regie gelang 2014 der Aufstieg in die 3. Liga.

Die früheren Profis Rainer Krieg und Rainer Schütterle wechselten nach ihrer Zeit im Wildpark jeweils zu Fortuna Köln.

Liste
Match
Center
2 : 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen