KSC verstärkt Kampf gegen unzulässigen Handel mit Eintrittskarten

Vereinsnews

Der KSC verstärkt seinen Kampf gegen den unzulässigen Handel seiner Eintrittskarten.

Aufgrund der hohen Nachfrage nach Eintrittskarten für das anstehende Relegationsheimspiel und der Tatsache, dass das Spiel bereits nach kurzer Zeit ausverkauft war, sieht sich der KSC gezwungen, gegen den Weiterverkauf der Tickets entgegen der geltenden Ticket-AGB konsequent vorzugehen. Zusammen mit der Kanzlei SCHÜTZ Rechtsanwälte (www.schuetz.law) aus Karlsruhe werden wir die ermittelten Verstöße auch rechtlich verfolgen und ggf. vertraglich vorgesehene Sanktionen wie z.B. Vertragsstrafen verhängen.

Liste
Match
Center
2 : 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen