Eigengewächs Paul Löhr komplettiert KSC-Torwarttrio

Profis

KSC-Eigengewächs Paul Löhr komplettiert das Karlsruher Torwarttrio für die Saison 2020/21. Der 19-Jährige steht seit der U13 im Wildpark zwischen den Pfosten.

Im Wildpark unterschrieb der 19-Jährige heute einen Zwei-Jahres-Vertrag bis 2022. Der Schlussmann ist damit nach Marlon Dinger, Jannis Rabold und David Trivunic der vierte Nachwuchsspieler, der in dieser Saison aus der KSC GRENKE aKAdemie zu den Profis aufrückt.


Match
Center
1:3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen