Gewinner, KSC TUT GUT. und -Partner im Austausch

Spendenübergaben im Rahmen des KSC TUT GUT.-Förderpreises

KSC TUT GUT.

Nachdem die Gewinner des diesjährigen KSC TUT GUT.-Förderpreises letzte Woche bekannt gegeben wurden, finden bis Ende dieser Woche die Scheckübergaben im Wildpark statt. Entgegen nehmen die Spenden die Vertreterinnen und Vertreter der Gewinnerprojekte, doch auch die KSC TUT GUT.-Partner, die die Gesamtsumme von 32.000 Euro gemeinsam mit der sozialen Dachmarke des KSC stiften, sind vor Ort.

Scheckübergabe zwischen dem Kanuclub Maxau e.V., der BBBank, der E.G.O. und KSC TUT GUT.
Scheckübergabe zwischen dem Kanuclub Maxau e.V., der BBBank, der E.G.O. und KSC TUT GUT.
Scheckübergabe zwischen dem Aktion Kinderschutz e.V., GETTYGO und KSC TUT GUT.
Scheckübergabe zwischen dem Aktion Kinderschutz e.V., GETTYGO und KSC TUT GUT.

So kam beim KSC bereits der Aktion Kinderschutz e.V. mit GETTYGO zusammen, außerdem das Familienzentrum Bienenkörbchen mit der Volkswohnung sowie der Kanuclub Maxau Karlsruhe e.V. mit der BBBank und der E.G.O. Mit den gemeinsamen Terminen im Wildpark wird der Austausch zwischen den Vertreter*innen der Gewinnerprojekte, der KSC TUT GUT.-Partner und KSC TUT GUT. nach dem anfänglichen Bewerbungsprozesses inklusive Jury-Entscheid weiter gefördert. Die Partner haben die Möglichkeit, mehr über das jeweilige Projekt direkt von den beteiligten Personen zu erfahren sowie die Verantwortlichen der Gewinnerprojekte ihre Spendengeber besser kennen lernen.

Ein interessanter Austausch ist damit ein wichtiger Teil des KSC TUT GUT.-Förderpreises, doch natürlich soll das Engagement der Vereine, Einrichtungen und Organisationen in der Region im Vordergrund stehen. Durch die finanzielle Unterstützung im Rahmen des Förderpreises bekommt dieses in vielen Fällen nochmals einen bedeutenden Schub und Projekte können aus der Planung hinaus in die Umsetzung gehen.

Beim Aktion Kinderschutz e.V. betrifft diese Umsetzung beispielsweise die Produktion von Büchern, Arbeitsmappen und Leitfäden für Kinder der ersten und zweiten Schulklassen in Karlsruhe. Materialien für 380 Grundschulkinder im Stadt- und Landkreis Karlsruhe werden durch die Finanzspritze in Höhe von 5.400 Euro des KSC TUT GUT.-Förderpreises nun bereitgestellt. Das Ziel? Kinder und ihr Selbstbewusstsein fördern und sensibilisieren, um sich gegen sexuelle Gewalt an den jüngsten Teilnehmer*innen der Gesellschaft einzusetzen.

Spendenmöglichkeit:
Spendenkonto Aktion Kinderschutz e.V.

Scheckübergabe zwischen dem Familienzentrum Bienenkörbchen, der Volkswohnung und KSC TUT GUT.
Scheckübergabe zwischen dem Familienzentrum Bienenkörbchen, der Volkswohnung und KSC TUT GUT.

Auch beim Familienzentrum Bienenkörbchen und ihrem Projekt geht es um Kinder sowie darüber hinaus: Ein öffentlich zugänglicher Spieleschrank im Kinder- und Familienzentrum Beiertheim-Bulach soll installiert werden, um Kinder und weitere Teile der Gesellschaft besonders nach den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wieder in Bewegung und in gemeinsame Aktion zu bringen. 1.500 Euro erhält das Familienzentrum für die Anschaffung des wetterfesten Schrankes sowie einiger Spiele für den Start, die dann auf freiwilliger Basis durch die Familien durch Leihgaben noch erweitert werden sollen.

Spendenmöglichkeit:
Familienzentrum Bienenkörbchen
IBAN: DE74 6605 0101 0108 2100 97
BIC: KARSDE66XXX


Der Kanuclub Maxau Karlsruhe e.V. hat sich ebenfalls für eine Spende durch den KSC TUT GUT.-Förderpreis beworben – und sich unter die Sieger gepaddelt. Seit etwa zwei Jahren ermöglicht der Verein gemeinsames Paddeln für Menschen mit oder ohne Handicap. Für die Wintermonate benötigt der Kanuclub wintertaugliche Bekleidung für die Sportler mit Behinderung – 1.500 Euro erhält das Projekt von KSC TUT GUT. und seinen Partnern zur Umsetzung.

Spendenmöglichkeit:
Kanuclub Maxau Karlsruhe e.V.
IBAN: DE74 6605 0101 0009 0126 59
BIC: KARSDE66XXX

In den nächsten Tagen gibt es mehr über die weiteren vier Gewinnerprojekte des KSC TUT GUT.-Förderpreises 2023 zu erfahren.


Match
Center
1:1