27.000 Euro Spenden: Benefizspiel der KSC-Allstars war ein voller Erfolg

Allstars

Burkhard Reich, Präsident der KSC-Allstars und Team-Manager und des KSC, hatte am Mittwochabend zum Benefizspiel „Wir spielen für Amelie“ geladen. Die KSC-Allstars traten beim FV Malsch gegen eine Auswahl ehemaliger Bundesliga-Profis an.

Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Elmar Himmel erfolgten unter der Moderation von Kevin Gerwin zunächst die Scheckübergaben an die Stiftung „Gutes tun“. Sparkassenvorstand Lutz Boden, der auch einen Platz im Stiftungsrat innehat, nahm die Schecks entgegen und dankte allen Sponsoren für ihr Engagement.

Folgende Spender übergaben ihre Schecks: Die AMAS Supporters Karlsruhe spendeten 160 Euro, 500 Euro kamen von der Facebook-Seite „Kicker Nordbaden“, ebenfalls 500 Euro von XXXL Neuberth aus Würzburg und 7.500 Euro vom Alten Bahnhof Malsch. Hardy Schröder hatte dieses Geld unter tatkräftiger Mithilfe zahlreicher KSC-Akteure, alle voran Kapitän Dirk Orlishausen, bei den EM-Liveübertragungen im Sportpark gesammelt. Auch Lutz Boden kam nicht mit leeren Händen, er übergab einen Scheck in Höhe von 15.118 Euro. Dieser Betrag setzt sich aus vielen Einzelspenden zusammen. So spendeten beispielsweise die KSC-Profis 2.500 Euro aus ihrer Mannschaftskasse. Alle Spenden wurden dabei auf das Treuhandkonto von „Scharinger & Friends“ eingezahlt. Spontan spendete auch die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt 500 Euro, hinzu kamen Spenden der Zuschauer vor Ort in Höhe von 1.940 Euro.

Danach zeigten beide Teams mit Spielern wie Icke Häßler, Guido Buchwald, Thorsten Fink, Charly Körbel, Uwe Bindewald, Edgar Schmitt, Jens Nowotny, Burkhard Reich und Rainer Scharinger einen herrlichen Offensivfußball und boten den rund 600 Zuschauern bei einem Ergebnis von 4:4 schöne Tore, viele technische Raffinessen und zahlreiche tolle Aktionen.

Im Anschluss an das Spiel wurden in der Federbachhalle von allen Spielern unterzeichnete Bälle und ein original Trikot von Eintracht Frankfurt versteigert. Moderator Kevin Gerwin schaffte es, eine Spendensumme von 450 Euro zu erreichen. Damit kam an diesem Abend die unglaubliche Spendensumme von 26.668 Euro zustande.

Herzlichen Dank an alle Spender und Sponsoren, alle Akteure des Benefizspiels, alle Helfer und vor allen Dingen an Burkhard Reich, der dieses Spiel überhaupt erst möglich gemacht hatte.

Spieler KSC-Allstars: Terefenko, Buchwald, Herzberger, Braun, Fink, Zambach, Bindewald, Körbel, Müller, Skela, Sobotzik, Komljenovic, T. Häßler, Nowotny, Feigenbutz, Schmitt

Spieler Auswahlteam: Maag, Tuzyna, Ehmann, Reich, Wittwer, Friedberger, Heisig, Scharinger, S. Häßler, Kritzer, Fischer, Zankoff, Carl, Eller, Klein

Liste
Match
Center
4 : 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen