Aufsichtsrat der KSC GmbH & Co. KGaA wieder komplett besetzt

Vereinsnews

Andreas Ullrich rückt in den Aufsichtsrat der KSC GmbH & Co. KGaA nach. Der Platz war freigeworden, weil Prof. Christiane Riedel auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausgeschieden ist. Der KSC bedankt sich sehr für das geleistete Engagement und wünscht Frau Prof. Riedel alles Gute.

Andreas Ullrich wurde im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung des KSC e.V. im Oktober 2019 als Ersatzkandidat für die vom Verein in den Aufsichtsrat der KGaA zu entsendenden Mitglieder gewählt.

Mit dem 49-jährigen Werkzeugbauer aus Gaggenau ist der­­ neunköpfige Aufsichtsrat damit wieder komplett. Vorsitzender ist weiterhin Wolfgang Grenke, dessen Stellvertreter Michael Obert.

Aufgabe des Aufsichtsrats ist die Überwachung der Geschäftsführung und des Beirats der KSC KGaA im Namen der Aktionäre. Drei der neun Mitglieder werden alle drei Jahre vom KSC e.V. entsandt, sieben Mitglieder werden direkt von der Hauptversammlung der KSC GmbH & Co. KGaA gewählt.

Weitere Informationen zur Struktur der KGaA finden Sie hier.


Match
Center
1:2
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen