#KSC-Allstars

Die Traditionsmannschaft des KSC trifft auf Zenit St. Petersburg

Allstars

Anlässlich des Benefizspiels für "Cent hinterm Komma", spielen die Regenschirmherren des Karlsruher SC gegen Zenit St. Petersburg (25.10.2019). Die Einnahmen des Spiels kommen Menschen mit Behinderung und deren Inklusion zugute. 

Die Allstarmannschaft des Karlsruher SC freut sich, einen alten Bekannten wieder sehen zu dürfen. Anlässlich des Benefizspiels für „Cent hinterm Komma“ empfängt die Mannschaft um Burkhard Reich das Alt-Herrenteam aus St. Petersburg. Kapitän und Organisator der Russen ist Sergej Kiriakov (Bild), der einst für den KSC spielte. Bereits im Vorjahr traf man sich, um spenden für Menschen in Not zu sammeln.
Die Einnahmen des Spiels kommen Menschen mit Behinderung und deren Inklusion zu gute. Cent hinterm Komma setzt sich unter anderem für die Mobilität und Teilhabe derer ein, die ihren Alltag nicht alleine bewältigen können und ermöglichen Ihnen so ein selbstbestimmtes Leben.
Wer KSC-Urgesteine wie Christian Kritzer, oder Rainer Schütterle mal wieder Fußball spielen sehen möchte, der ist hier genau richtig. Ausgetragen wird das Spiel beim FV Ettlingenweier, unter der Adresse: Am Sportplatz 27. Anpfiff ist um 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei!


Match
Center
2:2
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen