KSC-Frauen

Frauen I: Einzug in die 2. DFB Pokalrunde geglückt

Frauen

Die KSC-Frauen setzten sich im Elfmeterschießen gegen den 1. FC Riegelsberg durch und stehen damit in der 2. Runde des DFB-Pokals.

Einen denkbar schlechten Start erwischten die Karlsruherinnen beim Pokalspiel in Riegelsberg. Bereits in der 10. Minute ging der Gastgeber nach einem Konter in Führung. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der KSC keinen Zugriff auf das Spiel. Nicht nur der tiefe Platz, sondern auch die robuste Spielweise des FCR sorgten bei den Gästen für Probleme. Erst ab der 20. Minute konnte sich der KSC etwas Luft verschaffen. Die Zweikämpfe wurden angenommen und auch spielerisch wurde eine Schippe draufgepackt. Das Spiel war nun deutlich ausgeglichener und die Zuschauer sahen ein spannendes Spiel. Bis auf eine nennenswerte Torchance blieb die starke KSC-Offensive im ersten Durchgang harmlos.

Mit deutlich mehr Einsatz und Druck kam der Gast aus Karlsruhe aus der Kabine. Schon früh in Durchgang zwei beschränkten sich die Gastgeber auf weite Bälle und suchten das Glück dann mit ihren schnellen Angreiferinnen. Die KSC-Defensive stand aber wesentlich besser und lies kaum noch Torchancen zu. Der Platz wurde durch den Dauerregen immer tiefer und es wurde allmählich ein echter Pokalfight. Die Karlsruherinnen tankten sich immer wieder über Außen durch, verpassten aber im letzten Moment das Abspiel. In der 74. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich. Nach einer schönen Kombination stand Anna Rogée frei vor dem Tor und behielt die Nerven. Der KSC war jetzt dem Siegtreffer deutlich näher als der Gastgeber. Kurz vor der regulären Spielzeit konnte ein direkt getretener Freistoß von Lisa Grünbacher gerade noch so entschärft werden. So blieb es beim 1:1-Unentschieden und somit ging es in die Verlängerung. Bei den Gastgeberinnen schwanden die Kräfte deutlich und der KSC dominierte die Verlängerung. Trotz klarer Feldvorteile schaffte der KSC es nicht einen Angriff sauber zu Ende zu spielen. So musste am Ende das ungeliebte Elfmeterschießen für die Entscheidung sorgen. Vier von fünf KSC-Schützinnen verwandelten ihre Elfmeter. KSC-Torfrau Alexa Seiler konnte zwei Elfmeter parieren. Die Freude über den Einzug in die 2. DFB Pokalrunde war groß. Erneut eine großartige Leistung der Mannschaft. 

Wieder ein ganz großes Lob an unsere Fans, die den weiten Weg ins Saarland aufgenommen haben, um uns zu unterstützen.

Die Auslosung der 2. Runde fand am 1 Oktober statt, Gegner ist der Bundesligist Eintracht Frankfurt. Gespielt wird dann am Wochenende 31.10./01.11.

Für den KSC spielten: Alexa Seiler, Anna Rogée, Lisa Halm, Emely Wolff, Fabien Eichler, Selina Häfele, Pia Züfle, Pia Nagel, Nele Schomaker, Lina-Marie Müller, Melissa Zweigner-Genzer, Katharina Reisch, Lisa Grünbacher, Lena Kasprzyk, Debora Vinci, Maxima Karle, Nikola Knoll, Karen Goss, Melanie Döbke, Theresa Wiesiolek


Match
Center
1:3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen