Im Wildpark gegen Eintracht Frankfurt

Frauen: 2. Runde im DFB-Pokal steht an

Frauen

In der 2. Runde im DFB-Pokal der Frauen gastiert der Bundesligist Eintracht Frankfurt im heimischen Wildpark.

Der Jubel bei der Auslosung der 2. DFB Pokalrunde war groß. Nach dem Sieg in Runde 1 gegen den Regionalligisten 1. FC Riegelsberg wartet nun ein echtes Schwergewicht aus der Flyeralarm Bundesliga auf die Karlsruherinnen.

Das KSC-Team um das Trainerduo Konrad/Dollt ist aktuell in guter Form. In der Liga belegt man aktuell den 2. Platz mit nur einem Punkt Rückstand auf die Tabellenspitze. Als Aufsteiger keine Selbstverständlichkeit, zumal man auch die beste Offensive der Liga stellt. Im Pokal nimmt man die klare Außenseiterrolle ein. „Wir wollen das Spiel genießen, die Frankfurterinnen etwas ärgern“, so Trainerin Romina Konrad nach dem Abschlusstraining.

Die Gäste aus Frankfurt reisen nach einem ebenfalls guten Saisonstart und der Länderspielpause etwas dezimiert in den Wildpark. Trotz einiger Ausfälle ist die Qualität der Mannschaft enorm hoch und die Favoritenrolle klar verteilt.

Anpfiff ist um 14 Uhr im GRENKE-Stadion. Es wird keine Tageskasse geben, die 200 Tickets wurden bereits im Vorfeld verkauft.

Das Team bedankt sich bei allen Verantwortlichen und Helfern, die es in kurzer Zeit ermöglicht haben, ein Hygienekonzept zu erstellen, um Zuschauer zuzulassen. Gerade nach den jüngsten Ereignissen ist das keine Selbstverständlichkeit. Beide Mannschaften freuen sich über die Unterstützung von den Rängen.


Match
Center
1:3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen