KSC macht Schule

Ganzheitliche Ausbildung beim Karlsruher Sport-Club

Öffentlichkeitsarbeit durch soziales Engagement
Seit 2009 gibt es das Konzept "KSC macht Schule". Dabei durchlaufen Spieler der KSC-Talentteams ein spezielles Ausbildungsprogramm. Der Erwerb von sozialen Kompetenzen wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger, gleichzeitig wird die Entwicklung der Persönlichkeit gefördert. Der Einsatz in der Öffentlichkeit als Lernhelfer und Botschafter ist für die KSC-Talentteamspieler das erklärte Ziel.

 

Der Einsatz in der Fußball-AG
Schulkinder der Erich-Kästner-Schule Karlsruhe sind hier die Zielgruppe und werden 2-3 Mal die Woche zu einem Spezialtraining eingeladen. Sprachbehinderte und hörgeschädigte Kinder werden von den KSC-Talentteamspielern trainiert. Das gelegentliche Zusammentreffen mit den Profis rundet das Angebot ab. Ziel ist auch der Erwerb des "Fußball PLUS"-Diploms, bei dem sowohl technische Fertigkeiten und Aufgaben zu den Themen Fairplay, Umgang mit illegalen und legalen Drogen (z. B. Alkohol, Rauchen) Respekt, Teamgeist etc. geschult und benotet werden.

Jungen und Mädchen, egal welcher Nationalität oder Hautfarbe nehmen regelmäßig an den Trainings teil, und bilden das KSC-Special-Team. Spielerisch wird daduch Integration und Migration gelebt.

Die Kinder sollen Freude und Spaß haben und mit einem Lächeln nach Hause gehen.

 

Zusammenarbeit mit Fachstellen
Unterstützt wird "KSC macht Schule" von

  • Badischen Sportbund
  • DFB mit Badischem Fußballverband
  • Stadt Karlsruhe
  • OHG Gymnasium
  • Oberschulamt Karlsruhe
  • Special Olympics Deutschland
  • Bundesamt für gesundheitliche Aufklärung
  • FC Thun (Schweiz)

 

Highlights
2010: "KSC macht Schule" wird beim Landeswettbewerb " ECHT GUT " zum besten Sportprojekt Baden-Württembergs gewählt und ausgezeichnet
2011: KSC macht Schule wird beim Stadtjugendwettbewerb der Stadt Karlsruhe ausgezeichnet
2009-2013: Das KSC-Special-Team der EKS-Schule gewinnt 4x das Hallenmasters


An 120 Tagen und in 2000 Stunden pro Jahr leisten KSC-Talentteamspieler einen sozialen freiwilligen Einsatz, begleitet von erfahrenen Coaches. Die Spieler bekommen von ihrer Schule für diesen sozialen Einsatz einen freien Schulnachmittag, was nicht selbstverständlich ist. Hier ein spezieller Dank an das OHG und das Oberschulamt Karlsruhe.

Match
Center
0 : 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen