Unachtsamkeit kostet KSC II den Sieg

KSC II

Trotz zweimaliger Führung reichte es dem KSC II am ersten Spieltag in der Regionalliga Süd gegen Aufsteiger FK Pirmasens am Freitagabend nur zu einem 2:2-Unentschieden – ein kleiner Fehler in der Hintermannschaft kostete den Karlsruhern schließlich den Sieg.

Von David Ruf
Der KSC II ist mit einem Unentschieden in die neue Spielzeit der Regionalliga Süd gestartet. Am Freitagabend kam die Mannschaft von Rainer Krieg und Michael Wittwer auf Platz zwei des Wildparkstadions gegen Aufsteiger FK Pirmasens nicht über ein 2:2 (1:0)-Unentschieden hinaus.

Neuzugang Stanislaus Bergheim hatte die Karlsruher in der 14. Minute per Kopfball nach einem Freistoß von Kapitän Ole Schröder in Führung gebracht. In der Folgezeit erspielten sich die Karlsruher einige gute Möglichkeiten, während die Gäste vor 1.050 Zuschauern nie gefährlich vor dem Tor der Wildpark-Elf aufkreuzten. Dennoch blieb es zur Halbzeit beim 1:0-Vorsprung, da Bergheim und Manske auch beste Möglichkeiten nicht nutzen konnten und am guten Gäste-Keeper Frank Steigelmann scheiterten.

Vier Minuten nach Wiederanpfiff entschied Schiedsrichter Michael Kempter nach einem Foul von Manske an Nico Weißmann auf Strafstoß, den Miguel Carvalho zum zwischenzeitlichen Ausgleich verwandelte. Acht gelbe Karten verteilte Kempter in der ruppigen Partie insgesamt, Bergheim musste nach 71 Minuten gar mit Gelb-Rot vom Platz. Nach einem Handspiel von Christoph Weller im eigenen Strafraum bekamen aber auch die Karlsruher noch einen Elfmeter zugesprochen – Schröder verwandelte ihn zur erneuten Führung für die Gastgeber. Sieben Minuten vor Schluss wurden diese aber durch eine Unachtsamkeit aber noch böse bestraft, als Patrick Hildebrandt nach einem Gewühl im Sechzehnmeterrau am schnellsten reagierte und zum 2:2-Endstand einschoss.

„Wir waren die bessere Mannschaft und haben für eine Unachtsamkeit leider schwer gebüßt. Trotzdem kann ich meinem Team insgesamt kein Vorwurf machen“, so Cheftrainer Krieg nach dem Spiel. Die erste Auswärtspartie steht für seine Elf bereits am kommenden Mittwoch (19 Uhr) bei den Stuttgarter Kickers an.

Liste
Match
Center
2 : 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen