6. Spieltag: Neckarsulmer Sport-Union - Karlsruher SC II 3:0 (2:0)

Oberliga-Team unterliegt in Neckarsulm

KSC II von Jasmina Klein

Die Auswärtspartie der Karlsruher U23 gegen die Neckarsulmer Sport-Union endete am Freitagabend mit einer 0:3-Niederlage für die Blau-Weißen. 

Das erste Tor für die Gastgeber fiel bereits in der 10. Minute durch Sebastian Kappes.
Für das 0:2 sorgte der Neckarsulmer Stürmer Ouadie Barini nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite (26. Minute).
Der KSC II wurde wenig später durch einen Schuss von David Veith gefährlich, dieser ging allerdings neben das Tor, bei einem weiteren Abschluss von Christoph Batke flog der Ball kurz darauf über die Latte hinweg. 

Den Treffer zum 0:3-Endstand erzielte dann schließlich noch Marcel Busch in der 71. Minute: Im Anschluss an eine Ecke konnte die Karlsruher Abwehr die Kugel zunächst noch abwehren, der Nachschuss von Busch landete dann jedoch im Karlsruher Tor.  

„Wir waren in der Anfangsphase zu passiv, im weiteren Verlauf des Spiels dann zwar aktiver, aber es fehlten trotzdem die klaren Torchancen. Neckarsulm war die stärkere Mannschaft – das müssen wir so hinnehmen und konzentrieren uns jetzt voll und ganz auf den nächsten Gegner“, sagte KSC II-Co-Trainer Balligh Karrouchy nach der Partie.

Zum nächsten Heimspiel des Karlsruher Oberliga-Teams kommt nun am Samstag, den 16. September 2017 der 1.CfR Pforzheim in den Wildpark.

KSC II: Gessl, Velic, Stosik, Reith (63. Fahrenholz), Radau, Boateng (73. Vochatzer), Kleinert, Veith, Vujinovic, Amamoo (73. Traoré), Batke

Liste
Match
Center
1 : 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen