SV Linx - KSC II 0:3 (0:2)

Oberliga-Team entscheidet letztes Testspiel für sich

KSC II von Jasmina Klein

Auch das letzte von insgesamt vier Testspielen absolvierte die zweite Mannschaft des KSC erfolgreich: Am Montagabend siegten die Blau-Weißen gegen den SV Linx mit 3:0 (2:0).

Die Karlsruher legten gegen die Verbandsligisten ein ordentliches Tempo an den Tag und starteten mit viel Zweikampfwillen in die Partie. Zudem glänzte das Team von Zlatan Bajramovic und Balligh Karrouchy durch einen ruhigen und strukturierten Spielaufbau, wodurch die Mannschaft immer wieder vor dem Linxer Tor gefährlich wurde. Der SV Linx machte wiederum eher vereinzelt durch Konter auf sich aufmerksam.
Die starke Vorstellung der Karlsruher resultierte bald in einem souveränen 2:0-Halbzeitstand für die Badener: Tim Fahrenholz und Michael Reith sorgten für die ersten beiden Treffer des Spiels.

In der zweiten Halbzeit zeichnete sich ein ähnliches Bild und die Karlsruher bauten ihre Führung noch weiter aus. In der 75. Minute scheiterte Kevin Traoré im ersten Versuch zwar noch am Torwart der Gastgeber, vollendete dann aber per Kopfball zum 3:0, was gleichzeitig auch den Endstand dieses letzten Testspiels im Rahmen der Vorbereitung bedeutete.

Alle der vier absolvierten Testspiele konnte das Karlsruher Oberliga-Team somit für sich entscheiden. Die gute Leistung soll nun auch im ersten Pflichtspiel des Jahres abgerufen werden: Das Heimspiel gegen Astoria Walldorf II findet am 18. Februar 2018 statt.

Liste
Match
Center
2 : 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen