Karlsruher SC II - FSV 08 Bissingen 0:3 (0:0)

Niederlage im Saisonauftakt für KSC II

KSC II von Jasmina Klein

Gegen den FSV 08 Bissingen musste die zweite Mannschaft des KSC am Samstagnachmittag eine 0:3-Niederlage im Wildpark hinnehmen.

Die erste größere Möglichkeit der Partie gab es in der 12. Minute für die Gäste aus Bissingen, der Schuss des freistehenden Stürmers ging allerdings am Tor vorbei. Zwei Minuten später folgte dann aber auch gleich die erste Großchance der Karlsruher durch Nathaniel Amamoo, der mit seinem Kopfball aber am Bissinger Torwart scheiterte. Im Nachschuss von Ridje Sprich hatte ein Bissinger Abwehrspieler dann noch einen Fuß dazwischen.
Nach der Anfangsphase entwickelte sich die Partie zu einem Aufeinandertreffen auf Augenhöhe, bei dem sich beide Teams immer wieder in Tornähe kombinierten, zwingende Chancen blieben jedoch Mangelware.
Für weitere Möglichkeiten der Blau-Weißen in der ersten Halbzeit sorgten beispielsweise Ridje Sprich oder auch Kai Kleinert, der per Fallrückzieher in der 39. Minute für Aufsehen sorgte.

In der zweiten Halbzeit bot sich in der 54. Minute per Freistoß von Reith die Chance zum Tor für den KSC II, sein Schuss aus 17 Metern Entfernung ging aber knapp am Pfosten vorbei.
Bissingen erhöhte indessen in der zweiten Hälfte den Druck und Lukas Buck schoss die Gäste in der 63. Minute zur Führung. Vier Minuten später rettete Dirk Orlishausen das Karlsruher Team vor einem weiteren Treffer des FSV.
In der 73. Minute wurde dann auch Karlsruhe wieder offensiv gefährlich, David Veith wurde allerdings noch an der Strafraumgrenze gestoppt. Kurz danach schoss Tim Fahrenholz aus 20 Metern Entfernung knapp am Pfosten vorbei.

In den Schlussminuten wurde das Duell noch einmal hektischer und den Bissingern gelang in der 84. Minute durch Alexander Götz noch das zweite Tor. Vier Minuten später folgte für die Gäste sogar noch der dritte Treffer, dieses Mal konnte Marius Kunde den Ball an Keeper Orlishausen vorbei hinter die Linie drücken. Auch ein Freistoß der Karlsruher in der 89. Minute konnte dann schließlich das Endergebnis von 0:3 im Wildpark nicht mehr korrigieren und so gingen die Badener im Saisonauftakt mit einer Niederlage vom Platz.

Das erste Mal auswärts in dieser Saison sind die Karlsruher nun am 18. August gegen Astoria Walldorf II gefordert.

KSC II: Orlishausen, Velic, Buchta, Stosik (83. Karaahmet), Veith, Reith (72. Traoré), Mehlem, Kleinert, Amamoo (64. Fahrenholz), Sprich (72. Vujinovic), Batk

Liste
Match
Center
0 : 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen