U19 punktet am Bruchweg

U19

Am Sonntag war die U19 des Karlsruher SC zu Gast beim 1. FSV Mainz 05. Bei schwierigen Bedingungen konnten die Badener am Ende einen verdienten Punktgewinn beim Tabellenvierten einfahren.

Im Mainzer Bruchwegstadion kam es am 14. Spieltag der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest bei schneebedecktem Feld zum Duell des 1. FSV Mainz 05 mit dem KSC. Von Anfang an zeigten die Gäste um Cheftrainer Lukas Kwasniok und Assistent Michael Bischof eine sehr disziplinierte und gute mannschaftliche Leistung, sodass man den 05ern nahezu keine Möglichkeiten erlaubte, gefährlich in die Nähe des Tores von Mario Schragl zu gelangen. Auf der anderen Seite erspielten sich die Karlsruher im ersten Durchgang  mehrere gute Torchancen: Zwei gute Einschussmöglichkeiten im gegnerischen Strafraum konnten letztlich aber nicht genutzt werden und auch ein wenig Pech war im Spiel, als der Ball in einer Situation nur den Weg an die Latte fand. Die Verletzung von Eric Jansen sollte dann ein Wermutstropfen in einer guten ersten Halbzeit sein. Aufgrund eines Faserrisses musste der Karlsruher bereits vor der Pause ausgewechselt werden.

Im zweiten Durchgang spiegelte sich das Bild aus Halbzeit Eins: Die sehr gut organisierte Defensive aus der Fächerstadt konnte die Angriffsbemühungen der Mainzer immer wieder im Keim ersticken und durch Ballgewinne eigene schnelle Umschaltaktionen initiieren. Bis auf eine große Chance zur Führung konnten diese Aktionen aber zu selten zu Ende gespielt werden, da es aufgrund der Platzverhältnisse oft am entscheidenden Pass scheiterte. Am Ende blieb es somit bei dem torlosen Remis nach 90 Minuten.

Fazit des Trainerteams Kwansiok/Bischof:

„Bei schwierigen Verhältnissen haben die Jungs heute eine sehr gute Mannschaftsleistung abgeliefert und sich den Punkt mehr als verdient. Auf dieser Leistung gilt es jetzt aufzubauen, im letzten Spiel des Jahres gegen Bayern und in Hinblick auf die Aufgaben im  neuen Jahr.“

Am Samstag (11 Uhr) bestreitet die U19 ihr letztes Spiel im Jahr 2017. Im Karlsruher Wildpark empfängt man dann den FC Bayern München, der aktuell auf dem zweiten Platz rangiert. Vor dieser Partie stehen die Karlsruher mit 16 Punkten auf dem 10. Tabellenplatz, drei Punkte vor Kaiserslautern, die den ersten Abstiegsplatz besetzen.

Liste
Match
Center
0 : 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen