U17 in Derbystimmung

U17

Am Sonntag (13 Uhr) fällt der Startschuss in das Pflichtspieljahr 2018 für die U17-Junioren des KSC. Gleich zu Beginn kommt es dabei zum Baden-Württemberg-Derby beim VfB Stuttgart.

20 Punkte konnten die Spieler um Trainerteam Trabert/Schwarz in den bisherigen 16 Ligaspielen einfahren, sodass die Nachwuchsspieler aus dem Wildpark aktuell auf dem neunten Tabellenplatz der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest rangieren. Mit dem Tabellendritten aus dem Schwabenland wartet am Sonntag also gleich mal ein schwieriger Gegner auf die Badener, die aber vor allem im Derby mit viel Selbstbewusstsein und Leidenschaft agieren wollen.

Personell hat sich im Team von Cheftrainer Robin Trabert und Co-Trainer Julian Schwarz im Winter das eine oder andere getan:  Neben Tim Herm und David Trivunic (beide in der U19), sind auch Jeremiah Kasteleiner (Wehen Wiesbaden) und Filip Reimann (Unbekannt) nicht mehr Teil der U17 des Karlsruher SC. Darüber hinaus fehlen Vincent Werner, Jannik Hoffmann, Vincent Werner (im Aufbautraining), sowie Maxi Groß, Binak Elshanaj (beide verletzt), Mathias Schäfer und Marco Varivoda (beide krank).

Der angespannten Personallage zum Trotz wollen die Blau-Weißen im Derby alles daran setzen den VfB Stuttgart größtmögliche Probleme zu bereiten und mit Punkten ins Badische zurückzukehren.

Liste
Match
Center
5:0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen