U17 empfängt Lautern - Derby und Abstiegskampf pur

U17

Für die U17 des KSC steht am Samstag der letzte Spieltag der Hinrunde auf dem Programm. Um 13 Uhr kommt es im Wildpark dabei zum wichtigen Duell mit den roten Teufeln.

Zuletzt mussten sich die B-Junioren um Cheftrainer Robin Trabert und Assistent Julian Schwarz einer kleinen Achterbahnfahrt der Gefühle aussetzen: Nachdem man die SpVgg Unterhaching im heimischen Wildpark hochverdient mit 2:0 schlagen konnte, mussten die Badener ihre Heimreise aus Heidenheim am vergangenen Spieltag mit einer 0:3 Niederlage im Gepäck antreten. Zwar zeigten die Blau-Weißen wie so oft eine ordentliche Leistung, am Ende mangelte es aber unter anderem erneut an der nötigen Effizienz vor dem gegnerischen Tor. In den verbleibenden drei Partien im Jahr 2017 will das Team aus der Fächerstadt nun noch einmal so viele Punkte wie möglich einfahren, um mit breiter Brust ins neue Jahr zu gehen.

Gleich am Samstag kommt es vor heimischem Publikum zu einem brisanten Südwest-Derby: Im Abstiegskampf geht es für die zehntplatzierten Badener darum, die Pfälzer, die den ersten Abstiegsplatz belegen, auf Distanz zu halten. Dabei muss das Trainerteam Trabert/Schwarz auf einige Spieler verzichten: Neben dem gesperrten Tim Herm, werden außerdem Jannik Hoffmann, Matze Schäfer und Jeremiah Kasteleiner nicht einsatzbereit sein.

Der Wildparknachwuchs würde sich am Samstag (13 Uhr) über zahlreich erscheinende Zuschauer freuen, die die Jungs in diesem wichtigen Spiel gegen Kaiserslautern unterstützen.

Liste
Match
Center
0 : 0
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen