U17 bei klarer Niederlage in Hoffenheim chancenlos

U17

Einen bitteren Vormittag erlebte die U17 am Samstag beim Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim. Am Ende mussten sich die Jungs aus dem Wildpark 6:0 (2:0) geschlagen geben.

Mit dem wichtigen Sieg aus dem vergangenen Heimspiel gegen Elversberg im Rücken reisten die Badener nach Zuzenhausen, um auch gegen die TSG Zähler einzufahren. Zwar übernahmen die Hausherren früh die Kontrolle über die Partie, zunächst konnte die Karlsruher Defensive aber viele Situationen entschärfen und so ein weiterhin offenes Spiel gewährleisten. Nach 25 Minuten war es dann aber doch soweit und die Hausherren erzielten die verdiente Führung, gefolgt von dem 2:0, nur fünf Minuten nach dem ersten Treffer der Hoffenheimer.

Nach Wiederanpfiff ließ die Gegenwehr der Gäste dann zunehmend nach und es entwickelte sich eine klare Angelegenheit: So kassierten die Nachwuchsspieler aus dem Wildpark innerhalb von dreizehn Minuten weitere drei Gegentreffer (55., 59., 68.). Am Ende einer Partie zum Vergessen stand schließlich eine 0:6 Auswärtspleite für die U17 des KSC.

Trotz dieser Niederlage bleiben die Blau-Weißen zehn Punkte vor den Abstiegsrängen. Nach diesem rabenschwarzen Tag haben die Karlsruher am Samstag (11 Uhr) beim Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers die Chance auf Wiedergutmachung, um so gegen den unmittelbaren Tabellennachbarn  Punkte einzufahren.

Liste
Match
Center
0:1
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen