U12 gewinnt nächstes Vorbereitungsspiel

Nachwuchs

Bei eisigen Temperaturen und Schneefall gastierte die Mannschaft von Eintracht Freiburg am Samstag im Wildpark zu einem Testspiel gegen die Karlsruher U12.

Nach dem deutlichen Erfolg gegen den TSV 1860 München erwartete die Mannschaft von Trainer Aron Jäckle am Samstag das Team von Eintracht Freiburg zum Testspiel. Die Wildparkjungs kamen dabei nicht gut ins Spiel, konnten sich kaum Tormöglichkeiten herausspielen. Mit vielen unnötigen Ballverlusten wurde der Gegner immer wieder zum Kontern eingeladen - 0:0 endete das erste Drittel. Im zweiten Abschnitt spielten die Breisgauer weiter munter mit und gingen in Führung. Postwendend gelang den Blau-Weißen aber nach einer direkt verwandelten Ecke der Ausgleich. Nur zwei Zeigerumdrehungen später landete der Ball wieder im Netz - erneut trafen die Gäste nach einem Konter. Mit einer Systemumstellung startete die Karlsruher U12 in den letzten Durchgang, setzte den Gegner früher unter Druck. Der KSC profitierte von zwei Fehlern im Spielaufbau der Freiburger und konnte die Partie noch zu seinen Gunsten zum 3:2-Endstand drehen.

Fazit des Trainers Aron Jäckle:

"Nach einem sehr guten Spiel gegen 1860 München und einer guten Trainingswoche dachten die Jungs, es geht heute von alleine. Wir konnte nichts von dem umsetzen, was wir uns im Vorfeld der Partie vorgenommen hatten. Trotz des Sieges war es heute ein eher enttäuschender Auftritt meiner Mannschaft."

Liste
Match
Center
2 : 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen