Spätes Gegentor in Frankfurt: U19 verliert gegen die Eintracht

U19

Nach dem Derbysieg über den VfB Stuttgart reisten die Badener am Samstag mit viel Selbstvertrauen nach Hessen, wo sie auch gegen Eintracht Frankfurt wichtige Zähler einfahren wollten.

Gerade in der ersten Hälfte spiegelte die Leistung der Gäste um Trainerteam Kwasniok/Bischof dieses Vorhaben wieder. Die erneut stabile Defensive des Wildparknachwuchses sorgte dafür, dass die Hausherren wenig Zug zum Tor entwickeln konnten und selbst konnte man immer wieder gute Angriffe nach vorne initiieren, auch wenn letztlich keine zwingenden Möglichkeiten daraus entstanden. Nichtsdestotrotz präsentierten sich die Badener sehr engagiert, gegen eine Eintracht, die sehr druckvoll agierte und den Blau-Weißen so einiges abverlangte. Dadurch, dass die Karlsruher aber sehr gut dagegen halten konnten, endete eine erste Halbzeit ohne nennenswerte Torchance folgerichtig torlos.

Im zweiten Spielabschnitt merkte man den Jungs aus der Fächerstadt dann zunehmend an, dass sie der Spielweise der Frankfurter Tribut zollen mussten und immer mehr Defensivarbeit zu leisten hatten. Mit vorbildlicher Leidenschaft konnten die Achtplatzierten der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest zwar immer noch größere Gefahr für das Tor von Mario Schragl abwenden, kurz vor Ende der Partie war es dann aber doch passiert: Eine von vielen Frankfurter Ecken fand den Weg zu Renat Dadashov, der per Kopf den späten 1:0 Siegtreffer für seine Adler erzielen konnte (89.). Trotz einer, vor allem in der ersten Halbzeit, ansprechenden Leistung mussten sich die Spieler von Cheftrainer Luka Kwasniok und Assistent Michael Bischof also knapp in Frankfurt geschlagen geben.

Bereits am Samstag kommt es zum nächsten Duell mit einem Tabellennachbarn, wenn der KSC (8.) den 1.FC Heidenheim (7.) im Wildpark empfängt. Das Spiel wird um 14 Uhr angepfiffen und alle aus dem Lager der Karlsruher würden sich über zahlreiche Unterstützung für die U19 des KSC freuen.

Liste
Match
Center
0:1
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie unter den Datenschutzinformationen